Suchen
Monika Zwettler ♥ konstruktionspraxis

Monika Zwettler


konstruktionspraxis – Alles, was der Konstrukteur braucht

Artikel des Autors

Durch die fortschreitende Digitalisierung entstehen komplette digitale Abbilder eines realen Produkts. Damit werden Qualitäts- und Effizienzsteigerungen in allen Prozessen erreicht.
Engineering

Wie der digitale Zwilling Denksilos auflöst

Soft- und Hardware sind zunehmend in der Lage, Produkte mit all ihren Eigenschaften unter realen Einsatzbedingungen zu simulieren. Auf diese Weise entsteht für jedes Produkt ein digitaler Zwilling, der die Effizienz in der kompletten Prozesskette steigern kann. Der digitale Zwilling erfordert aber, dass Ingenieure in Zukunft ihr Wissen mehr denn je teilen.

Weiterlesen
Die Convergent-Modeling-Technologie ermöglicht es, gescannte 3D-Daten als Facetten zu importieren und damit in Verbindung mit flächen und Solids direkt zu arbeiten.
CAD-Software

NX bietet jetzt Lösungen für die additive Fertigung

Siemens PLM Software hat kürzlich mit der Ankündigung der neuen Modelliertechnologie Convergent Modeling in NX 11 bereits die Richtung vorgegeben: Die Technologie vereinfacht das Arbeiten mit Geometrien, die aus Facetten-, Flächen- und Volumenkörpern bestehen und unterstützt Konstrukteure so dabei, Bauteile für den 3D-Druck aufzubereiten. Auf dem Anwendertreffen Siemens PLM Europe in Berlin hat das Unternehmen nun eine durchgängige Lösung für die Additive Fertigung angekündigt.

Weiterlesen
Soldidthinking, ein Tochterunternehmen von Altair, hatte zur Konferenz Converge nach Essen eingeladen.
Converge 2016

Potenziale in der Produktentwicklung heben

Etwa 400 Konstrukteure, Ingenieure und Architekten waren der Einladung zur Converge, einer neuen Konferenzreihe von Solidthinking, gefolgt und informierten sich über das Potenzial, das die Symbiose aus Design und Technologie erschließen kann. Das Event fand in beeindruckender Kulisse statt - auf dem Gelände des Unesco-Welterbes Zollverein in Essen.

Weiterlesen
Solidworks Sustainability bietet eine Lebenszyklusbewertung der Umweltverträglichkeit von  Konstruktionen auf Screeningebene und ist nahtlos in den Konstruktionsprozess integriert.
CAD-Software

Die Umwelt schonen – ganz nebenbei

Mit der im CAD integrierten Software Solidworks Sustainability können Konstrukteure und Ingenieure im Rahmen des Produktkonstruktionsprozesses die Umweltverträglichkeit in Echtzeit bewerten, wie Kilian Glockner von Dassault Systèmes im Interview erklärt.

Weiterlesen
Preon Lab simuliert innerhalb weniger Tage Szenarien, die bisher nicht denkbar waren.
Simulation

„Ein revolutionäres Stück Technologie“

Jahrelang wurde an der Freiburger Uni an einem effizienten Löser für die Simulation von Fluiden geforscht. Jetzt ist diese Technologie für hydrodynamische Simulationen in der benutzerfreundlichen Standardlösung Preon Lab verfügbar. konstruktionspraxis hat bei Herrn Cornelis, Geschäftsführer der Fifty2 Technology GmbH, nach den Besonderheiten und Vorteilen der Software gefragt.

Weiterlesen
„The future of making things“ – so heißt die Stategie in die Zukunft bei Autodesk.
Autodesk

Generatives Design und innovative Produktionstechniken im Fokus

Vernetzung verändert die Unternehmenslandschaft in der Fertigungsindustrie. Laut Deloitte Center for the Edge „entwickelt sich der technische Fortschritt exponentiell weiter, und Hindernisse für die Vermarktung sowie Schranken aufgrund des Know-hows entfallen mehr und mehr“ – um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen aber über diese Veränderungen im Bilde sein.

Weiterlesen
Automatisierung in der Konstruktion: Bei Airbus müssen die Konstrukteure nicht mehr jede einzelne Variante eines Bauteils konstruieren.
Konstruktion

Drei aus 8000

Die Konzeptphase der Beluga XL wurde nach weniger als zehn Monaten abgeschlossen - dank eines regelbasierten Konstruktionsprozesses, bei dem aus drei Masterteilen über 8000 Einzelteile generiert werden.

Weiterlesen
Für professionelle Anwendungen in der Konstruktion entwickelt: die Workstations der Serie Z Book.
Workstation

Leichtgewichte machen mobil

Im Arbeitsalltag gewinnen Mobilität sowie das Arbeiten von verschiedenen Orten zunehmend an Bedeutung. HP reagiert darauf mit neuen Workstations, wie Klaus Herbert, Area Category Manager Workstations bei HP, im Interview erklärt.

Weiterlesen
Ein individuell ergonomisch eingestellter Arbeitsplatz hilft, Fehlbelastungen und schneller Ermüdung vorzubeugen.
Jahresrückblick Konstruktion 2015

Gewappnet für alle Herausforderungen

Wenn sich das Jahr dem Ende neigt ist traditionell die Zeit gekommen, das Jahr nochmal Revue passieren zu lassen und zurückzublicken. Auch wir in der Redaktion der konstruktionspraxis fragen uns dann, was unsere User am meisten interessiert hat und durchforsten dafür die Klickzahlen unseres Onlineauftritts. Hier zeigen wir nun die Top Ten der Nachrichten und Fachartikel aus der Rubrik Konstruktion aus dem Jahr 2015 – viel Spaß beim Stöbern.

Weiterlesen
Dabei standen Praxisbeispiele im Fokus.
PTC Live Worx Europe

Die digitale und die reale Welt verschmelzen zunehmend im Internet der Dinge

Bis auf den letzten Platz ausverkauft war die diesjährige Anwenderkonferenz PTC Live Worx Europe, die Ende November in Stuttgart stattfand, und sich so zur größten PTC-Veranstaltung aller Zeiten in Europa entwickelt hat. Die Veranstaltung startete mit inspirierenden Keynote-Vorträgen, etwa zum Nutzen eines Digitalen Zwillings in der Produktentwicklung und im Produktlebenszyklus. Zudem hatte PTC einige Neuheiten wie Windchill 11 und Kooperationen für den Bereich Internet der Dinge (IoT) zu verkünden.

Weiterlesen
Verformung eines MEMS: ein gutes Beispiel für die multiphysikalische Simulation.
Simulation

Ansys AIM: Produktsimulation für jeden Ingenieur

Produktsimulation für jeden Ingenieur: Dieser Slogan steht hinter der Software Ansys AIM. Diese verbindet die Simulation mechanischer, strömungsmechanischer, thermischer und elektrischer Eigenschaften in einer intuitiven Oberfläche und einem über alle physikalischen Disziplinen gleichen Arbeitsprozess. So kann die volle Breite physikalischer Fragestellungen direkt in der Produktentwicklung von Konstrukteuren genutzt werden, um ein ganzheitliches Produktverständnis zu erzielen.

Weiterlesen