Additive Fertigung

Die wichtigsten Produktpremieren der Formnext 2017

| Redakteur: Dorothee Quitter

Mit über 21.000 Besuchern konnte die formnext 2017 die Besucherzahl um mehr als 60 % steigern.
Mit über 21.000 Besuchern konnte die formnext 2017 die Besucherzahl um mehr als 60 % steigern. (Bild: V.Siegl/konstruktionspraxis)

Firmen zum Thema

Vom 14. – 17.11.2017 war die formnext in Frankfurt das Gravitationszentrum des weltweiten Additive Manufacturing. konstruktionspraxis war vor Ort und hat die wichtigsten Produktpremieren zusammengefasst.

Laut Messeveranstalter konnte die formnext 2017 mit über 21.000 Besuchern die Besucherzahl um mehr als 60 % steigern und damit ihre Erfolgsstory fortsetzen. Die Internationalität der Besucher lag bei 46 % und unterstreicht die weltweite Bedeutung der Messe. 470 Aussteller aus 33 Nationen überzeugten mit ihren zahlreichen Innovationen aus den unterschiedlichsten Bereichen der Prozessketten moderner industrieller Fertigung. Zahlreiche Unternehmen stellten ihre wichtigsten Produktpremieren der Fachwelt vor. konstruktionspraxis war vor Ort und hat diese in Bildern zusammengefasst:

Ausführliche Informationen zu den Produktpremieren finden Sie hier:

SLM Solutions stellt Laserschmelzanlage SLM 800 vor

Additive Fertigung

SLM Solutions stellt Laserschmelzanlage SLM 800 vor

28.11.17 - SLM Solutions stellte auf der formnext 2017 die Laserschmelzanlage SLM 800 vor. Mit ihr können Bauteile aus Metall mit den Abmaßen 280 mm x 500 mm x 850 mm generiert werden. lesen

Trumpf stellt produktivste 3D-Druck-Anlage für Metallbauteile vor

Additive Fertigung

Trumpf stellt produktivste 3D-Druck-Anlage für Metallbauteile vor

29.11.17 - Trumpf hat auf der Formnext 2017 die schnellste und produktivste 3D-Druck-Anlage im Mittelformat für Metallbauteile vorgestellt. lesen

3D-Druck mit Nanopartikeln

Additive Fertigung

3D-Druck mit Nanopartikeln

01.12.17 - XJet stellte auf der formnext 2017 das additive Fertigungssystem Carmel 1400 vor. Es basiert auf der Nano Particle Jetting-Technologie und soll Keramik- oder Metallteile mit der Leichtigkeit und Vielseitigkeit des Tintenstrahldrucks produzieren. lesen

3D Systems stellt neue Generation seiner Direct Metal Printing-Plattform vor

Additive Fertigung

3D Systems stellt neue Generation seiner Direct Metal Printing-Plattform vor

04.12.17 - 3D Systems präsentierte auf der formnext mit der DMP 8500 eine neue Generation seiner Direct Metal Printing-Plattform. lesen

Stratasys stellt Software zur Voxel-Steuerung beim 3D-Druck vor

Additive Fertigung

Stratasys stellt Software zur Voxel-Steuerung beim 3D-Druck vor

04.12.17 - Stratasys hat auf der formnext 2017 mit Grab CAD Voxel Print eine neue Softwarelösung für seinen Polyjet-3D-Drucker J750 vorgestellt. lesen

Voxeljet hat das High Speed Sintering (HSS)-Verfahren vorgestellt

3D-Druck

Voxeljet hat das High Speed Sintering (HSS)-Verfahren vorgestellt

05.12.17 - Voxeljet hat das High Speed Sintering (HSS)-Verfahren erstmals auf der Formnext dem breiten Publikum vorgestellt. lesen

GE Additive und Concept Laser enthüllten Laserschmelzanlage für große Bauteile

Additive Fertigung

GE Additive und Concept Laser enthüllten Laserschmelzanlage für große Bauteile

06.12.17 - GE Additive hat auf der formnext 2017 die erste BETA-Maschine aus seinem Projekt A.T.L.A.S. ((Additive Technology Large Area System) enthüllt. lesen

EOS stellt produktivstes Laser-Sinter-System für Kunststoffe vor

Additive Fertigung

EOS stellt produktivstes Laser-Sinter-System für Kunststoffe vor

07.12.17 - EOS hat auf der formnext 2017 mit der EOS P 500 sein neuestes Polymer-System vorgestellt. Es adressiert Unternehmen, die Kunststoffbauteile mit hoher Qualität im industriellen Maßstab produzieren wollen. lesen

Siemens launcht Engineering- und 3D-Druckdienstleistung

Additive Fertigung

Siemens launcht Engineering- und 3D-Druckdienstleistung

08.12.17 - Siemens launchte auf der formnext 2017 einen AM Engineering & Manufacturing Service durch seine Tochter Materials Solutions und stellte als Value-Add-Service einen Beratungsbaukasten zur Beschleunigung der Industrialisierung von AM vor. lesen

Gefertec stellt Einsteigerversion seiner GTarc-Maschine vor

3D Metal Print

Gefertec stellt Einsteigerversion seiner GTarc-Maschine vor

12.12.17 - Gefertec hat auf der formnext 2017 eine neue kleinere, kompaktere Einsteigerversion seiner GTarc-Maschine vorgestellt. Sie basiert wie die beiden größeren Varianten auf dem 3DMP-Verfahren (3D Metal Print) und ermöglicht die kostengünstige und schnelle Herstellung von endkonturnahen Rohlingen aus Metall. Möglich sind dabei alle Werkstoffe, die in Drahtform vorliegen und schweißbar sind. lesen

OR Laser stellt hybride Anlage für Laserschmelzen und Fräsen vor

Rapid Manufacturing

OR Laser stellt hybride Anlage für Laserschmelzen und Fräsen vor

13.12.17 - OR Laser stellte auf der formnext 2017 mit Orlas Creator hybrid eine neue Anlage vor, die Selektives Laserschmelzen (SLM) und Fräsarbeiten in sich vereint. Das Potential des 3D-Drucks wird so mit hochwertigen Oberflächen verbunden. lesen

Rheinmetall Automotive geht als 3D-Metall-Druck-Dienstleister Solidteq an den Markt

Additive Fertigung

Rheinmetall Automotive geht als 3D-Metall-Druck-Dienstleister Solidteq an den Markt

18.12.17 - Solidteq, ein Start-up der Rheinmetall Automotive AG, hat auf der formnext 2017 seine 3D-Druck-Dienstleistung mittels Laserschmelzen für externe Kunden vorgestellt. Angesprochen werden dabei vor allem Unternehmen aus der Automobilindustrie und dem Maschinenbau. lesen

SPEE3D stellt mit Supersonic 3D Deposition neue Metall-3D-Druck-Technologie vor

Additive Fertigung

SPEE3D stellt mit Supersonic 3D Deposition neue Metall-3D-Druck-Technologie vor

18.12.17 - SPEE3D, Anbieter des ersten 3D-Druckers mit SP3D-Technologie (Supersonic 3D Deposition), kündigte auf der formnext 2017 die weltweite Verfügbarkeit seiner industriellen 3D-Drucker an. lesen

HP bringt neuen 3D-Drucker zur industriellen Kunststoff-Teilefertigung auf den Markt

Additive Fertigung

HP bringt neuen 3D-Drucker zur industriellen Kunststoff-Teilefertigung auf den Markt

19.12.17 - HP präsentierte auf der formnext 2017 seine neue Jet Fusion 3D 4210-Drucklösung. Sie soll eine kostensparende Massenproduktion ermöglichen, wobei nach Angaben von HP die Rentabilitätsschwelle großvolumiger 3D-Produktionen bei 110.000 Teilen liegt. lesen

Materialise stellt Software zur automatischen Stützstrukturgenerierung von Metallbauteilen vor

3D-Druck

Materialise stellt Software zur automatischen Stützstrukturgenerierung von Metallbauteilen vor

19.12.17 - Materialise hat auf der formnext 2017 die neue Software "Materialise e-Stage for Metal" vorgestellt. Sie generiert automatisch Stützstrukturen für additiv zu fertigende Bauteile aus Metall. Kosten und Zeit können so reduziert werden. lesen

(qui)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45026496 / 3D-Druck)