Jahresrückblick 2021 Das sind die Leserlieblinge der Rubrik Maschinensicherheit

Von Jan Vollmuth

Das Jahr 2021 liegt hinter uns. Traditionell blickt die Redaktion konstruktionspraxis dann zurück und zeigt Ihnen die meistgelesenen Artikel. Hier geht es um die Maschinensicherheit.

Firmen zum Thema

Die seit dem 1. Juni 2015 gültige Betriebssicherheitsverordnung fordert, dass Unternehmen ihren Beschäftigten nur Maschinen zur Verfügung stellen dürfen, deren sicheres Betreiben dem Stand der Technik entspricht.
Die seit dem 1. Juni 2015 gültige Betriebssicherheitsverordnung fordert, dass Unternehmen ihren Beschäftigten nur Maschinen zur Verfügung stellen dürfen, deren sicheres Betreiben dem Stand der Technik entspricht.
(Bild: ©Eisenhans - stock.adobe.com)

Pünktlich zum Jahresende schauen wir zurück und zeigen die meistgelesenen Beiträge aus der Rubrik Maschinensicherheit. Dabei geht es um

  • das LASI-Papier „Maschinen ohne CE“,
  • die Verantwortung von CE-Beauftragten und CE-Koordinatoren,
  • sechs neue Produkte und Lösungen,
  • die 5 häufigsten Fehler bei der Risikobeurteilung,
  • Radartechnologie für sichere Zusammenarbeit mit schweren Robotern,
  • warum ein hoher Performance Level nicht immer nötig oder technisch möglich ist,
  • Maschinensicherheit nach dem Brexit,
  • wie Rüben sicher zu Zucker werden,
  • die schnellere Planung einer sicheren Mensch-Roboter-Kollaboration, und
  • was bedeutet inhärent sicher und wie erreicht man es?

Die Top Ten im Überblick zeigt die Bildergalerie:

Bildergalerie
Bildergalerie mit 10 Bildern

Wissen ist Wettbewerbsvorteil!

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Mit unserem Newsletter informiert Sie die Redaktion der konstruktionspraxis immer dienstags und freitags zu Themen, News und Trends aus der Branche.

Jetzt abonnieren!

Die Top Ten in voller Länge

Platz 1: LASI-Papier „Maschinen ohne CE“ liefert Handlungsanleitung
Vor über 25 Jahren sorgte das Inkrafttreten der EG-Maschinenrichtlinie für eine Zäsur im Maschinen- und Anlagenbau. Seitdem wird unterschieden zwischen Altmaschinenbestand ohne CE-Kennzeichnung und gebrauchten bzw. neuen Maschinen, die CE-gekennzeichnet sind. Das nun zur Veröffentlichung bereitstehenden LASI-Papier „Maschinen ohne CE“ stellt eine bundeseinheitliche und verbindliche Sichtweise her.

Platz 2: Die Verantwortung von CE-Beauftragten und CE-Koordinatoren
Bezüglich der Verantwortung und Haftung sogenannter CE-Zuständiger in Unternehmen besteht bei den Betroffenen häufig Unklarheit. Dieser Beitrag beantwortet die wichtigsten Fragen.

Platz 3: Sechs neue Produkte und Lösungen für die Maschinensicherheit
In den letzten Wochen hat sich wieder einiges getan in der Maschinensicherheit: Wir stellen Ihnen sechs neue Produkte und Lösungen rund um Safety vor, von Not-Halt-Lösungen über Sicherheitssysteme mit Ultraschall bis zu einem neuen Scanner für spurgeführte Transportsysteme.

Platz 4: Die 5 häufigsten Fehler bei der Risikobeurteilung
Hersteller von Maschinen und Anlagen sowie elektrischen Geräten müssen im Rahmen einer Risikobeurteilung ermitteln, welche Gefährdungen und Risiken von ihren Produkten ausgehen. Welche 5 Fehler dabei typischerweise gemacht werden, erklärt Johannes Frick von IBF Solutions in diesem Podcast.

Platz 5: Dank Radartechnologie sicher mit schweren Robotern zusammenarbeiten

Forscher haben eine neue Sensorlösung entwickelt, die auf Radartechnologie basiert und eine sichere, kollaborative Zusammenarbeit zwischen Menschen und Robotern ermöglicht – auch wenn es sich nicht um Leichtbau-Roboter handelt.

Platz 6: Ein generell hoher Performance Level ist nicht immer nötig oder technisch möglich

Dieser Beitrag zeigt anhand eines Beispiels, warum eine generelle Anforderung nach einem hohen Performance Level required (PLr) von PLr=d, Kat. 3 einer Sicherheitsfunktion unter Berücksichtigung der ISO 13849-1 unnötig ist.

Platz 7: Maschinensicherheit nach dem Brexit

Nach dem vollzogenen Brexit stellt sich für Maschinenhersteller und -betreiber die Frage, welche Auswirkungen der Austritt auf das Thema Maschinensicherheit hat – denn das Vereinigte Königreich unterliegt nicht mehr den Vorgaben der EU-Maschinenrichtlinie.

Platz 8: Wie Rüben sicher zu Zucker werden

Wenn aus einer Rübe Zucker werden soll, darf die Sicherheit nicht zu kurz kommen. Bei einer mehrspurigen Transportanlage stießen jedoch klassische Sicherheitskonzepte an ihre Grenzen. Ein Safety-Check musste sein.

Platz 9: Ein sichere Mensch-Roboter-Kollaboration schneller planen
Die webbasierte Planungshilfe Cobot-Planer des Fraunhofer IFF unterstützt Anwenderinnen und Anwender bei der effizienten Auslegung eines sicheren Mensch-Roboter-Arbeitsplatzes.

Platz 10: Was bedeutet inhärent sicher und wie erreicht man es?
Was man unter inhärent sicher konstruieren versteht und welche Normen dabei eine Rolle spielen, steht im Mittelpunkt der neuen Folge der Podcast-Reihe Maschinensicherheit der konstruktionspraxis.

Was unsere Leser im Jahr 2020 in der Rubrik Maschinensicherheit besonders interessiert hat, lesen Sie hier:

(ID:47899962)