Suchen

Kupplung KBK-Metallbalgkupplungen, die montagefreundlichen Leichtgewichte

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

KBK Antriebstechnik fertigt seine Metallbalgkupplungen in hochfestem Aluminium. Das spart Gewicht und fördert den energieeffizienten Betrieb moderner Werkzeugmaschinen.

Firmen zum Thema

Die neuen KBK-Kupplungen sind rund 25 % kürzer und bis zu 60 % leichter als vergleichbare Metallbalgkupplungen.
Die neuen KBK-Kupplungen sind rund 25 % kürzer und bis zu 60 % leichter als vergleichbare Metallbalgkupplungen.
(Bild: KBK Antriebstechnik)

Energieeffizienz ist auch bei der KBK Antriebstechnik GmbH ein großes Thema. Um Energie zu sparen, müssen Maschinen und Anlagen auf gleichem Bauraum mit weniger Energie immer mehr Leistung bringen; oder die gleiche Parameter bei geringerer Maschinenmasse leisten. Dabei spielen Anlagenkomponenten und deren Ausführung eine zentrale Rolle. Die kompakten und leichten Kupplungen von KBK helfen beispielsweise, energieeffiziente Werkzeugmaschinen zu realisieren.

Gewicht um 50 % reduziert

Bei seinen Metallbalgkupplungen aus hochfestem Aluminium spart KBK rund 50 % Gewicht ein; im Vergleich zum ursprünglichen Kupplungsmaterials Stahl. Trotzdem erreicht dieses Material die gleichen Übertragungs- und Festigkeitswerte. Das reduzierte Gewicht der neuen Kupplung verringert ihr Massenträgheitsmoment und spart damit Energie beim Beschleunigen und Abbremsen, was den Antrieb einer Maschine oder Anlage deutlich energieeffizienter arbeiten lässt.

Dauerfeste Kupplung bei niedrigster Massenträgheit

Mit der spielfreien Metallbalgkupplung KB4P für Wellendurchmesser von 10 mm bis 70 mm hat KBK jetzt neue Kupplungen in axial steckbarer Ausführung im Programm. Bezogen auf die Baugröße ist die Größe der Bohrungen und Passfedernuten einzigartig auf dem Markt. Die Montage und Demontage erfolgt durch einfaches Stecken, beziehungsweise Auseinanderziehen der Kupplung, Montagebohrungen sind nicht mehr nötig. Dank der Leichtbauweise aus hochfesten Aluminium und speziellen Beschichtungen gewährleistet die Bauart eine dauerfeste Kupplung bei niedrigster Masse und Massenträgheit. Damit ist sie optimal auf die veränderten Anforderungen in Werkzeugmaschinen abgestimmt und für den Einsatz an der x- und y-Achse geeignet. Der besonders torsionssteife Kupplungstyp gleicht Wellenversatz bei minimalen Rückstellkräften aus und ist zur Anbindung von Servomotoren geeignet, zum Beispiel in Prüfmaschinen, für die Automatisierungstechnik oder in Verpackungsmaschinen. Der Drehmomentbereich liegt je nach Bauform zwischen 18 NM und 500 NM.

(ID:43826835)