Digital Thread Der Digital Thread – die Basis für eine ganzheitliche Produktsicht

In der Produktentwicklung soll nicht in Bereichen, sondern ganzheitlich gedacht werden. Der Digital Thread – der „digitale rote Faden“ – bereitet den Weg, um dieses Silo-Denken aufzubrechen. Was damit gemeint ist und welche Vorteile der Digital Thread bietet.

Der „rote Faden“ hält in der Produktentwicklung und Fertigung alle relevanten Informationen parat.
Der „rote Faden“ hält in der Produktentwicklung und Fertigung alle relevanten Informationen parat.
(Bild: cottonbro / Pexels)

Die Software-Branche ist bekannt dafür, auch im Deutschen englische Begriffe zu nutzen. Nicht jeder kann aus dem Stegreif erklären, was mit dem „Digital Thread“, also dem „digitalen roten Faden“ tatsächlich gemeint ist. Doch im Sprachgebrauch gerade der PLM-, ERP- und CAD-Software-Anbieter ist er nicht mehr wegzudenken. Die Übersetzung „digitaler roter Faden“ hilft für eine verständliche Definition, doch „Kette“ wäre vielleicht sogar der noch bessere Begriff.

Doch zunächst ist es wichtig, zu klären: Was hat es mit dem Digital Thread auf sich? Welche Bedeutung hat er? Und welche Vorteile bringt er der Industrie.

Über den Autor

 Stefanie Michel

Stefanie Michel

Journalist, MM MaschinenMarkt