Suchen

Beleuchtungstechnik Windkraftanlagen sicher ausleuchten

| Autor/ Redakteur: Meinrad Braun* / Jan Vollmuth

Moderne Elektroinstallationssysteme für Windenergieanlagen müssen nicht nur die zunehmenden Turmhöhen meistern, sondern auch zur wirtschaftlichen Herstellung der Anlagen beitragen. Für die Beleuchtung und Energieverteilung sind heute Lösungen gefragt, die in allen Projektphasen den Prozessablauf verkürzen und die Arbeit vereinfachen.

Firmen zum Thema

Für den Einsatz in Außenbereichen und Gittermasten bietet sich die Kombination aus Podis-LED und Gesis-RST-Steckverbindern an.
Für den Einsatz in Außenbereichen und Gittermasten bietet sich die Kombination aus Podis-LED und Gesis-RST-Steckverbindern an.
(Bild: Wieland Electric GmbH)

Wieland Electric stellt mit Podis und Gesis RST innovative Energiebussysteme für Flach- und Rundkabel bereit, die Vorteile im gesamten Lebenszyklus einer Windenergieanlage bieten.

Eine ausreichende Arbeitsbeleuchtung ist für die Sicherheit der in der Anlage arbeitenden Personen ebenso erforderlich, wie eine ausreichende Führungs- und Notbeleuchtung. Zudem sind Steckdosen vorzusehen, um Maschinen zu betreiben oder zusätzliche Leuchten anzuschließen.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 7 Bildern

Spezielle Lösungen für spezielle Türme

Das Energieversorgungssystem muss neben den vorgeschriebenen Beleuchtungsfunktionen auch den speziellen Anforderungen der unterschiedlichen Turmtypen gerecht werden. Mit der Installationsplattform Podis und dem steckbaren Rundleitungsenergiebus Gesis RST bietet Wieland Electric Lösungen, die auf diese speziellen Anforderungen zugeschnitten sind.

So hat sich in Stahlrohr- und Hybridtürmen der Flachleitungsenergiebus Podis bewährt. In den Turmsegmenten lässt sich das System vormontieren und während der Errichtung an den Segmentübergängen leicht zusammenstecken. Die bewährten Podis-LED-FCS-Leuchten lassen sich einfach auf den Energiebus aufstecken und erfüllen alle erforderlichen Beleuchtungsfunktionen. Die einfache Planung und schnelle Installation verkürzen die Projektlaufzeit und senken somit die Kosten.

System für Gittermastinstallationen

Das Rundkabelsystem Gesis RST ist für Gittermastinstallationen besonders geeignet. Es ist steckbar, schnell zu installieren und dennoch witterungs- und UV-beständig. Mit den Podis-LED-RST-Leuchten können lange Beleuchtungsstränge aufgebaut werden, die dauerhaft und wartungsfrei für die sichere Beleuchtung beim Auf- und Abstieg in der Anlage sorgen.

Diese beiden platzsparenden Systeme von Wieland Electric sind flexibel, schnell zu installieren und lassen sich einfach erweitern oder anpassen. Die robusten Komponenten entsprechen zudem internationalen Standards (UL, CCC, VDE), womit sie weltweit ohne erhöhten Genehmigungsaufwand einsetzbar sind.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43113095)