Suchen

Werkstoffverbund Schichtwerkstoff für den Leichtbau

| Redakteur: Dorothee Quitter

Firmen zum Thema

Der neuartige Stahl Tri-Bond ist hochfest, nimmt jedoch im Falle eines Crashs mehr Energie auf als Werkstoffe gleicher Festigkeit.
Der neuartige Stahl Tri-Bond ist hochfest, nimmt jedoch im Falle eines Crashs mehr Energie auf als Werkstoffe gleicher Festigkeit.
(Bild: ThyssenKrupp Steel Europe )

Stähle müssen verschiedene Eigenschaften vereinen: Einerseits sollen sie hochfest sein, um beispielsweise Autoinsassen bei einem Crash möglichst gut zu schützen. Andererseits sollen sie aber auch die Energie des Aufpralls aufnehmen, indem sie sich ein Stück weit umformen. Diese Eigenschaften widersprechen sich zunächst und lassen sich nur schwer kombinieren. Automobilhersteller verwenden daher bei der B-Säule im Auto bislang höchstfeste Warmumformstähle wie den MBW 1500: Diese leiten die Crashenergie eines Seitenaufpralls in erster Linie an andere, weichere Baugruppen ab.

Hochfest – und dennoch umformbar

Thyssen Krupp Steel Europe bietet nun mit dem Schichtwerkstoff Tri-Bond eine neue Lösung: Der dreiteilige Stahlverbund für die Warmumformung besteht innen aus dem Mangan-Bor-Stahl MBW 1500 und außen aus Schichten von MBW 500. Der Stahl MBW 1500 gehört mit einer Festigkeit von 1500 MPa zu den höchstfesten Stählen, er sorgt daher dafür, dass die Insassen bei einem Seitenaufprall gut geschützt sind. MBW 500 dagegen hat mit 500 MPa eine deutlich geringere Festigkeit, nimmt jedoch die Energie eines Seitenaufpralls zum Teil auf.

„Schichtverbundwerkstoffe ermöglichen es, unterschiedliche, teils konträre Werkstoffeigenschaften in einem Produkt zu vereinen: Eigenschaften, wie sie in einem singulären Werkstoff nicht darstellbar sind“, sagt Dr. Julia Mura, Produkteinführung Warmumformung bei ThyssenKrupp Steel Europe. „Werkstoffeigenschaften werden damit anwendungsorientiert gesteuert: Nicht wie bisher über den einlagigen Werkstoff selbst, sondern durch Kombination funktionaler Schichten.“ Kurzum: Die Eigenschaftsprofile der Stähle können maßgeschneidert eingestellt werden.

Artikelfiles und Artikellinks

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42946125)