Suchen

3D-Druck Schicht für Schicht – Die Geschichte des 3D-Drucks

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Das Fachmagazin konstruktionspraxis feiert dieses Jahr ihr 30. Jubiläum – ein Grund für die Redaktion, einen Blick zurückzuwerfen. Heute: Die Geschichte des 3D-Drucks.

Firmen zum Thema

1984 meldete der Ingenieur Charles Hull sein Patent für die Stereolithografie (SLA) an.
1984 meldete der Ingenieur Charles Hull sein Patent für die Stereolithografie (SLA) an.
(Bild: 3D Systems)

Die Geschichte des 3D-Drucks ist älter als man vielleicht denkt. So ist die erste 3D-Drucktechnik nicht das Fused Deposition Modeling (FDM), sondern die Stereolithografie (SLA).

Die ersten 3D-Druckversuche wurden vom japanischen Wissenschaftler Hideo Kodama durchgeführt. Er beschrieb 1980 als Erster die Ansätze für die Stereolithografie. Zu seinem Leidwesen reichte er die Patentanfrage nicht fristgerecht ein. Der Ingenieur Charles Hull meldete 1984 sein erstes Patent für die Stereolithografie an, das 1986 bewilligt wurde. Welche drei wesentlichen 3D-Druck-Verfahren in 80er-Jahren ihre Geburtsstunde hatten, zeigt unsere Bildersammlung.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 16 Bildern

(ID:46411247)