Suchen

Antriebstechnik

Online-Tool erleichtert Antriebsauslegung

| Redakteur: Lilli Bähr

Mit dem Online-Tool „Antriebsauslegung“ von SEW können Konstrukteure prüfen, welche Getriebemotoren für den Einsatzfall geeignet sind und wie sich geänderte Applikationsdaten auswirken.

Firmen zum Thema

Mit dem Online-Tool „Antriebsauslegung“ von SEW erhalten die Anwender passende Antriebsempfehlungen.
Mit dem Online-Tool „Antriebsauslegung“ von SEW erhalten die Anwender passende Antriebsempfehlungen.
(Bild: SEW-Eurodrive)

SEW-Eurodrive will Kunden und Interessenten die Auslegung von Getriebemotoren mithilfe des Online-Werkzeugs „Antriebsauslegung“ erleichtern. Schon mit wenigen Daten und Angaben zur Applikation erhalten die Anwender passende Antriebsempfehlungen.

Die Webanwendung dient der ersten Orientierung, welcher Getriebemotor für den betreffenden Einsatzfall der passende sein kann. Sie ermöglicht die erste Auslegung, um ein Gefühl für die benötigte Größe zu bekommen. Und schließlich kann man überprüfen, wie sich geänderte Applikationsdaten auf die Belastung der Antriebstechnik auswirken.

Einfach und intuitiv

Das Tool hat laut Unternehmen eine einfache und intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche. In der Produkt- und Servicewelt von SEW-Eurodrive soll es gegenüber der bekannten Workbench eine starke Vereinfachung für den Anwender darstellen. Zur umfassenden und detaillierten Beratung kann man in jedem Schritt das Fachwissen eines Experten anfordern. Die Antriebsauslegung ist rund um die Uhr online verfügbar und man kann sie ohne Registrierung direkt nutzen. Durch einen dynamischen grafischen Aufbau des Tools soll es sich auf mobilen Endgeräten ebenso gut verwenden lassen wie auf Desktop-PCs.

Klassische Applikationen und moderne Motorenreihe

Die Online-Produktauslegung basiert auf der Kundenapplikation. Sie umfasst eine Auswahl klassischer Applikationen wie Hubwerk, Fahrwagen, Drehtisch, Rollenbahn, Kettenförderer und Gutförderer im Bereich der Intralogistik. Das Tool berücksichtigt die modernste Motorenreihe der IE3-Asynchronmotoren DRN.. in Verbindung mit dem Standardgetriebebaukasten von SEW-Eurodrive. Dazu gehören Stirnrad-, Flach- und Schneckengetriebe sowie Kegelrad- und Spiroplan-Winkelgetriebe.

BUCHTIPPDas Buch „Praxishandbuch Antriebsauslegung“ hilft bei der Auswahl der wesentlichen Bestandteile elektrischer Antriebssysteme: Motor, Getriebe, Stellgerät, Netzversorgung sowie deren Zusatzkomponenten. Auch auf die Berechnung wird intensiv eingegangen.

Das neue Werkzeug ist in den Online-Support integriert. Dadurch kann das Auslegungsergebnis an den Produktkonfigurator oder direkt an den Warenkorb zur Anfrage oder Bestellung übergeben werden. Alternativ kann man sich das Ergebnisdokument als PDF-Datei zusenden lassen. In diesem interaktiven Dokument sind die CAD-Daten und Produktdokumentationen verlinkt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45527111)