Suchen

Antriebssystem Modularer Baukasten für Rundtische vorgestellt

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Mit dem neu entwickelten modularen Baukasten für Rundtischsysteme bietet die Jenaer Antriebstechnik individuelle, parametrierte und anschlussfertige Antriebssysteme.

Firmen zum Thema

JAT-Spezialisten unterstützen den Kunden während der gesamten Projektphase, u.a. bei der Inbetriebnahme der Rundtischsysteme.
JAT-Spezialisten unterstützen den Kunden während der gesamten Projektphase, u.a. bei der Inbetriebnahme der Rundtischsysteme.
(Bild: JAT )

Für den Maschinenkonstrukteur stehen bei der Auswahl eines Rundtischsystems eine kompakte, platzsparende Bauweise und ein skalierbares Angebot im Vordergrund. Diese Anforderungen fokussierte die Jenaer Antriebstechnik (JAT) bei der Konzeption des neuen modularen Rundtischsystems.

Breiter Nenndrehmomentbereich

Bei der Entwicklung des Systems half die Kooperation mit den Partnern THK und Tecnotion. Durch die Zusammenführung der verschiedenen Kompetenzen über Präzisionslager und Torque-Motoren entstand ein skalierbares und aufeinander abgestimmtes Rundtischsystem. Der Nenndrehmomentbereich erstreckt sich von 1,1 Nm (Spitze 3,8 Nm) bis 154,5 Nm (Spitze 500 Nm) und soll damit nahezu jeden Anwendungsfall abdecken.

Bildergalerie

Dem Konstrukteur wird eine große Auswahl an Standardmodulen geboten, die sich für den entsprechenden Einsatz schnell und individuell zusammenstellen und anpassen lassen. Die JAT-Rundtischsysteme sollen mit geringer Bauhöhe überzeugen und somit auch sehr wenig Platz beim Einbau benötigen. Anhand der geforderten Eckdaten wie Baugröße, Dynamik und Taktzeiten wird der Kunde von den JAT-Spezialisten bei der Auslegung des Systems unterstützt. Am Ende erhält er ein individuelles, parametriertes und anschlussfertiges Antriebssystem, erspart sich jedoch eine lange und kostenintensive Entwicklungsphase.

Rundtisch in vielen Varianten

Viele Ausführungsvarianten und Optionen erhöhen für den Maschinenbauer die Einsatzmöglichkeiten. So sind die Rundtischsysteme als Standardausführung mit klassischem Kugellager verfügbar und für hochpräzise Anwendungen mit Kreuzrollenlager ausgestattet. Als Positionsrückführung sind Inkremental-, Absolut- oder Sinus/Cosinus-Geber bereits vormontiert. Außerdem kann der Maschinenbauer aus einer Reihe von Optionen wie Haltebremse, unterschiedliche Durchführungen, flexible Befestigungsmöglichkeiten und Flanschausführungen usw. wählen. Die Länge der Anschlusskabel sowie die Steckerausführung lassen sich ebenfalls frei bestimmen.

SEMINARTIPP: Servoantriebe Die Grundkenntnisse, wie sich Servoantriebe optimal parametrieren lassen und wie die Steuerungs- und Regelfunktionen bei Motion Controllern beherrscht werden, lernen Teilnehmer im Grundlagenseminar „Servoantriebe“.
Weitere Informationen

Multifunktionales Servosystem

Flexibilität und Offenheit zu übergeordneten Steuerungen bieten die Servoverstärker von JAT. Über den Ethernet-Feldbus sind die Protokolle Profinet und Ethercat verfügbar. Die Controller unterstützen zudem Profibus, Canopen sowie RS-485 und RS-232. Die Servoverstärker gibt es in verschiedenen Leistungsklassen. Sie sollen sich besonders für hochdynamische Anwendungen eignen.

Dem Anwender steht eine in der Firmware integrierte Technologiefunktion zur Rundtisch-Ansteuerung zur Verfügung. Diese soll eine einfache und komfortable Inbetriebnahme erlauben. Die Positionierung eines Rundtisches im Bereich von 0° bis 360° sowie bei mehrfachen Umdrehungen ist aufgrund der intuitiven Bedienung des Inbetriebnahme-Tools Ecostudio im Handumdrehen erledigt. Weiter umfasst die Rundtisch-Funktion eine parametrierbare Modulo-Funktion und die Funktion „Positionieren auf kürzestem Weg“. Beide erhöhen die Effizienz in der Produktion zusätzlich, denn die Zykluszeiten lassen sich dem Hersteller zufolge so erheblich reduzieren.

Aufgrund der hohen Variantenvielfalt, die das modulare Baukastensystem bereithält und der daraus hervorgehenden Flexibilität lassen sich die Rundtischsysteme nahezu für jede Anwendung individuell anpassen und eignen sich somit für unterschiedlichste Branchen und Industriezweige – davon ist der Hersteller überzeugt.

Hochdynamische Positionierung

Da die Rundtischsysteme hochdynamisch positionieren, eignen sie sich ganz besonders für Lasermarkieranlagen, Elektronikkomponenten-Produktion, Bond- und Optikmaschinen und Handling-Automaten.

Der Kunde darf zudem während der gesamten Projektphase auf Unterstützung der JAT-Spezialisten zählen. Denn die JAT bietet ein breites Dienstleistungsangebot, beginnend bei der Auslegung über die Parametrierung bis zur Inbetriebnahme vor Ort. Schulungen sowie die JAT-Engineering-Software und -Fernwartung ergänzen das Dienstleistungspaket.

All diese Punkte sollen sicherstellen, dass der Maschinen- und Anlagenbauer das individuell auf seine Bedürfnisse abgestimmte Rundtisch-Gesamtsystem erhält. (sh)

SPS IPC Drives 2018: Halle 4, Stand 358

BUCHTIPPDas Buch „Praxishandbuch Antriebsauslegung“ hilft bei der Auswahl der wesentlichen Bestandteile elektrischer Antriebssysteme: Motor, Getriebe, Stellgerät, Netzversorgung sowie deren Zusatzkomponenten. Auch auf die Berechnung wird intensiv eingegangen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45543666)