Suchen

Direktantrieb

Mit Direktantrieben zu individuellen, effizienten Antriebslösungen

In immer neuen Anwendungen verdrängen Torquemotoren die „angestammten“ Hydraulik- und Getriebemotoren.

| Redakteur: Ute Drescher

Oswald baut neben Asynchronmaschinen runde und flach bauende Linearmotoren als Direktantriebe im Bereich von 100 bis 50.000 N. Im Zentrum stehen jedoch Torquemotoren. In immer neuen Anwendungen verdrängen sie die „angestammten“ Hydraulik- und Getriebemotoren.

Firmen zum Thema

Johannes Oswald: "Torquemotoren sind in Produktivität und Energieeinsparung nahezu unschlagbar". (Bild: Oswald Werke)
Johannes Oswald: "Torquemotoren sind in Produktivität und Energieeinsparung nahezu unschlagbar". (Bild: Oswald Werke)

Die Entwicklung und Fertigung kundenspezifischer Elektroantriebe für Maschinen und Fahrzeuge ist die Spezialität des Motorenherstellers Oswald. Je nach Anforderungen und Bedürfnissen der Branche bzw. der einzelnen Kunden entwickelt und fertigt das Unternehmen Hauptantriebe in Synchron- und Asynchrontechnik. Individuelle Wicklungsauslegungen und kundenspezifische mechanische Anpassungen wie Ausstattung mit Axialdrucklager oder Brems- und Getriebeanbauten sind für das mittelständische Familienunternehmen mit ca. 150 Mitarbeitern „Standard“. Seit 102 Jahren baut das Unternehmen im bayrischen Miltenberg Elektromotoren. Seit 12 Jahren hat sich Oswald zu einem der weltweit führenden Hersteller von Torquemotoren mit hohen Momenten bei mittleren Drehzahlen entwickelt.

Die Motoren aus der romantischen Fachwerkstadt zwischen den Hügeln von Spessart und Odenwald am Ufer des Mains sind im Einsatz für Pressenlinien, mobile Hafenkräne, Schredder, Mischer, Krananlagen, Pumpen oder andere anspruchsvolle Maschinenbauanwendungen. Das Unternehmen produziert kundenspezifische Antriebe in kleinen und mittleren Serien bis maximal 2000 Stück pro Jahr. Gefertigt werden auch trägheitsarme Asynchronmaschinen auf Dynamik und hohe Drehzahlen getrimmt. Sie sind z.B. in Prüfstandsmaschinen für die Automobilindustrie oder in Spritzgießmaschinen im Einsatz.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 7 Bildern

Wasser- oder kombinationsgekühlt können diese kompakten Motoren mit Leistungsdaten von 50 bis 40000 Nm und von 10 bis 2000 kW gebaut werden. In Verbindung mit Planetengetrieben entstanden in den letzten Jahren optimierte Radantriebe für Nutzfahrzeuge wie für Niederflurbusse oder mobile Hafenkrane.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 28199530)