Suchen

Lineartechnik Mit der Zahnradbahn sicher bis zur Bergspitze

Redakteur: Ute Drescher

Eine spezielle Zahnradbahn von Güdel bringt die Skispringer und ihr Equipment in Bischofshofen sicher und zügig bis zur Absprungstelle der Skischanze.

Firmen zum Thema

Eine Zahnradbahn bringt die Skispringer in Bischofshofen zur Startposition auf den Berg.
Eine Zahnradbahn bringt die Skispringer in Bischofshofen zur Startposition auf den Berg.
(Bild: Güdel)

Jährlich entscheidet sich auf der größten Naturschanze der Welt im Österreichischen Bischofshofen, wer als Gesamtsieger der Vierschanzentournee hervorgeht. Eine spezielle Zahnradbahn bringt die Athleten während des Wettbewerbs sicher und zügig bis auf die Bergspitze hinauf zur Absprungstelle der Skischanze. Die Vorteile der Zahnradbahn liegen auf der Hand: Gegenüber Seilbahnen sind sie deutlich wartungsarmer, unterliegen keinen jährlichen Genehmigungen und können ohne Aufsichtspersonal betrieben werden.

Erklimmt Steigungen bis 72 %

Die Zahnradbahn mit dem Namen Mountain Stepper hat Güdel zusammen mit Mountain Systems entwickelt. Sie besteht aus zwei Sektionen und bedient sowohl die kleine als auch die höher gelegene große Skischanze. Dabei überwindet sie von der Talstation bis zur Spitze über 100 Höhenmeter. Die Bahn passt sich dem Gelände an, macht Kurven und überwindet Kuppen und Senken. Mit 2 m/s und bis zu acht Personen pro Gondel lassen sich Steigungen von bis zu 72 % sicher bewältigen. Angetrieben wird die Bahn über zwei Hochleistungsplanetengetriebe von Güdel. Auch die Zahnstangen und Ritzel stammen aus der Güdel-eigenen Fertigung. Zusammen mit der Steuerung und Elektronik aus Langenthal entstand so zum Beispiel ein für die Personenbeförderung sicheres und genehmigtes Transportsystem. Aber auch Material und Ausrüstungen lassen sich mit der Bahn bergauf und -ab transportieren. Eine weitere Besonderheit ist die Ausgleichsfunktion: Bei jeder Höhendifferenz passt sich die Plattform dieser an, so dass sie stets in der Waagerechten ist.

Bildergalerie

Bereits in der Vergangenheit hat Güdel eine ähnliche Anlage realisiert. Im Dauerbetrieb trotzt die Zahnradbahn den besonderen Witterungsverhältnissen und verrichtet zuverlässig ihren Dienst. Zügig und sicher transportieren die Schweizer Skifahrer, Wanderer oder Radfahrer zusammen mit deren Equipment die Berge hinauf oder wieder herunter. (ud)

(ID:44786519)