Klemmverbinder Klemmverbinder aus Edelstahl für Rohrdurchmesser 30 mm

Redakteur: Jan Vollmuth

Aus Aluminium gibt es die Klemmverbinder schon lange, nun hat Inocon sein Baukastensystem für den Maschinenbauer um eine Baureihe aus Edelstahl für die Rohrdurchmesser 30 mm erweitert.

Firmen zum Thema

(Bild: Inocon)

Damit reagiert das Unternehmen auf zahlreiche Nachfragen, z.B. aus der Lebensmittel-, Pharma- und Chemiebranche, welchen die bisherigen Edelstahl-Klemmverbinder für die Rohrdurchmesser 12 mm bis 20 mm nicht ausreichten.

Es werden zunächst die 4 Grundvarianten angeboten: Kreuz-, Winkel-, Flansch- und Fußklemmverbinder. Diese Teile sind verfügbar in der Standardvariante - welche hauptsächlich im Maschinen- und Anlagenbau verwendet werden kann - und zusätzlich als geschützte Version mit Dichtungen für den speziellen Einsatz in der Lebensmittel-, Pharma- und Chemiebranche.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Unempfindlich und kratzfest

Die Oberfläche der Edelstahlteile ist sandgestrahlt und damit nicht nur optisch anspruchsvoll, sondern auch unempfindlich und kratzfest. Selbstverständlich sind die verwendeten Schrauben- und Muttern auch aus Edelstahl, wobei die Hutmutter zusätzlich verzinkt wird, um zu vermeiden, dass es beim Anziehen der Schraube zum gefürchteten „Fressen“ kommen kann.

„Damit steht die Entwicklung aber lange noch nicht still“, informiert Mark Fuchs, Verkaufsleiter und seit fast 15 Jahren bei Inocon. „Als nächstes werden wir Edelstahlklemmverbinder für Rohrdurchmesser 50 mm entwickeln und voraussichtlich Ende 2014 auf den Markt bringen!“ (jv)

(ID:42586780)