Suchen

Jahresrückblick Verbindungstechnik 2017 Kleben und Schrauben als meistgelesene Themen

| Redakteur: Dorothee Quitter

Im Jahr 2017 gab es viele interessante Fachartikel, Nachrichten und Produktneuigkeiten aus dem Bereich Verbindungstechnik. Wir haben für Sie die Highlights zusammengestellt.

Firmen zum Thema

Additiv gefertigte Verklammerungsstruktur zur hochbelastbaren Verbindung von Metall und Kunststoff oder Keramik
Additiv gefertigte Verklammerungsstruktur zur hochbelastbaren Verbindung von Metall und Kunststoff oder Keramik
(Bild: Fraunhofer IWS)

In der Rubrik Verbindungstechnik erregte ein Beitrag über eine nicht funktionierende Welle-Rotor-Verklebung in einem Schrittmotor großes Aufsehen. Er war die Reaktion auf einen zuvor veröffentlichten Artikel mit dem Titel „Elektromotoren klebt man heute“. Mein Kollege Bernhard Richter holte daraufhin Vertreter des Klebstoff- und Motorenherstellers sowie des Anwenders zur Diskussion an einen Tisch. Fazit des Anwenders: Kann das Zusammentreffen ungünstiger Einflüsse nicht ausgeschlossen werden, sollte dem alleinigen Können des Klebstoffs nicht vertraut werden.

Platz 2 und 3 der am meisten gelesenen Beiträge handeln von Schrauben. Zum Einen wurde eine flexible Verliersicherung vorgestellt, mit der Schrauben einfach und schnell an Schutzeinrichtungen fixiert werden können und so der Maschinenrichtlinie Rechnung getragen wird. Zum Anderen überraschte die Idee einer Einwegsiegelschraube, die eine eindeutige Beweisführung im Falle einer Manipulation an Bauteilen erlaubt. Damit können Garantieansprüche besser erwirkt oder Haftungsrisiken ausgeschlossen werden.

(qui)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45065479)