Suchen

Weihnachten Ist das der teuerste Weihnachtsbaum der Welt?

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Mit einem geschätzten Wert von 14 Millionen Euro steht der wohl teuerste Weihnachtsbaum der Welt im Kempinski Hotel Bahia Estepona bei Marbella. Die britische Designerin Debbie Wingham hat den mit hochwertigen Steinen, darunter rosa, rote, weiβe und schwarze Diamanten, behangene Weihnachtsbaum entworfen.

Firmen zum Thema

Der Weihnachtsbaum verzichtet allerdings nicht auf klassische Dekorationen wie Schneeflocken, Feen, Nussknacker und wunderschön dekorierte Kugeln, die teilweise mit einem Materialmix aus Diamantstaub und 24 Karat Gold, Emu- und Straußeneiern versehen wurden.
Der Weihnachtsbaum verzichtet allerdings nicht auf klassische Dekorationen wie Schneeflocken, Feen, Nussknacker und wunderschön dekorierte Kugeln, die teilweise mit einem Materialmix aus Diamantstaub und 24 Karat Gold, Emu- und Straußeneiern versehen wurden.
(Bild: Kempinski Hotel Bahia Estepona)

Der bisher extravaganteste Weihnachtsbaum der Welt hat es 2010 in das Guinness Buch geschaft. Der etwa 13 m hohe Baum stand im Emirates Palace Hotel in Abu Dhabi und hatte einen Schätzwert von etwa 11 Millionen Dollar. Ob der Baum, der seit dem 30. November 2019 im Kempinski Hotel Bahia Estepona bei Marbella steht, einen Eintrag ins Buch der Weltrekorde schafft, ist fraglich, denn bisher habe ein Guinness World Records Repräsentant noch nicht zur Verfügung gestanden.

In den vergangenen Wochen wurden aber mehr und mehr Details um die 14 Millionen teure Tanne preisgegeben. Das vielleicht extravaganteste Schmuckstück hat die New York Post aufgedeckt: ein 5,5 Millionen Dollar teurer roter ovaler Diamant.

Es gibt auch einen 3-Karat rosa Diamantschmuck im Wert von 2,6 Millionen Dollar; neun 3-Karat schwarze Diamantschmuck im Wert von 590.000 Dollar; sowie gefälschte 1 Million und 100.000 Dollar-Scheine, die mit 24-karätigem Gold geprägt sind, das angeblich 1,3 Millionen Dollar wert ist. Der legendäre Weihnachtsbaum am Rockefelder Center in New York hat im Vergleich Forbes einen Wert von etwa 74.000 Dollar.

Bildergalerie

Designerin von grünen Pfaufedern inspiriert

Der Baum wurde von der britischen Star-Designerin Debbie Wingham geschmückt. Die Designerin hat beispielsweise die teuerste Hochzeitstorte der Welt für einen Kunden aus Dubai im Wert von 75 Millionen Dollar im Jahr 2015 hergestellt, sowie ein Paar High Heels aus Gold, die im vergangenen Jahr mit rosa und blauen Diamanten im Wert von 17 Millionen Dollar verkrustet wurden. Sie galten als die teuersten Schuhe der Welt galten.

Inspiriert von den grünen Federn eines Pfaus und der modernistischen Art-Deco-Ära, bietet der Baum Martini-Gläser, Federn, Parfümflaschen und sogar 3D-gedruckte Schokoladen-Pfaus, verzichtet allerdings nicht auf klassische Dekorationen wie Schneeflocken, Feen, Nussknacker und wunderschön dekorierte Kugeln, die teilweise mit einem Materialmix aus Diamantstaub und 24 Karat Gold, Emu- und Straußeneiern versehen wurden. Und nicht zuletzt gibt es auch handgefertigte Dekorationen mit Diamanten und Edelsteinen von Luxus-Juwelieren und Modehäusern wie Bvulgari, Cartier, Van Cleef & Arpels und Chanel.

(ID:46291642)