CAD-Arbeitsplatz HP stellt Neuheiten für Konstrukteure vor

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

HP hat verschiedene neue Produkte vorgestellt, die am CAD-Arbeitsplatz im Büro und auch im Homeoffice eine gute Figur machen.

Firmen zum Thema

Bei HP gibt es eine Reihe neuer Produkte für den CAD-Arbeitsplatz.
Bei HP gibt es eine Reihe neuer Produkte für den CAD-Arbeitsplatz.
(Bild: HP)

Neu bei HP ist unter anderem der Curved Monitor P34hc WQHD. Mit seinem gebogenen Bildschirm mit einer Diagonale von 34 Zoll soll er ein beeindruckendes Arbeitserlebnis für Multitasking-Fans zu Hause oder im Büro ermöglichen. Mithilfe des Ultrawide-Displays könnten Anwender ihre Produktivität um bis zu 33 % steigern und problemlos mehrere Screens parallel über den Monitor und ohne störende Bezel-Ränder abbilden – Nutzer erhalten so alle wichtigen Informationen auf einen Blick und müssen nicht zwischen mehreren Anwendungen hin und her schalten.

Der Ultrawide-Monitor sorgt zudem für einen aufgeräumten Schreibtisch: Nur ein USB-C-Kabel wird für Video-und Datenübertragung benötigt. Mithilfe der anpassbaren Höhen-und Neigungseinstellungen finden Anwender darüber hinaus schnell und unkompliziert die bequemste Bildschirmposition für .

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Mit Z Books aktuelle Anforderungen meistern

Die Pandemie und die „neue Normalität“ prägen noch immer die Weltwirtschaft – mehr als die Hälfte der arbeitenden Weltbevölkerung erledigt ihre Aufgaben remote. Sowohl IT-Teams als auch Mitarbeiter müssen sich an die Situation und die neue Art und Weise der Zusammenarbeit anpassen – dies gilt vor Ort im Büro genauso wie zu Hause oder an anderen Remote-Standorten. Mit seinem erweiterten Personal Systems-Portfolio möchte HP Nutzer dabei unterstützen, sich zu vernetzen und produktiv zu sein.

Die Geräte der Serie Elite Book 800, Z Book Firefly 14 und Z Book Firefly 15 kommen mit zahlreichen Features und Innovationen daher:

  • Überall produktiv sein: Anwender können sich an jedem Ort vernetzen und virtuell zu mit den höchstmöglichen Verbindungsgeschwindigkeiten über Wi-Fi 6, 4G LTE 5G arbeiten. Die neue, auf künstlicher Intelligenz basierende Rauschunterdrückung reduziert störende Hintergrundgeräusche während Telefonkonferenzen. Mithilfe von HP Quick Drop können Nutzer darüber hinaus schnell und sicher Fotos, Videos oder Dateien zwischen einem HP PC und ihren Smartphone übertragen.
  • Sicherheit: HP-Workstations zählen den Angaben zufolge zu den sichersten Geräten. Über die neu integrierte Tile-Funktion sind Anwender und IT in der Lage, das Endgerät unkompliziert zu lokalisieren – unabhängig davon, ob der PC sich in der Nähe oder weiter weg befindet. Ebenfalls neu an Bord ist HP Tamper Lock. Die Technologie sperrt den PC, sobald er unbefugt geöffnet oder kompromittiert wird, und informiert umgehend den Nutzer. Mithilfe von HP Sure View Reflect arbeiten Anwender ungestört und diskret: Bei seitlicher Betrachtung des Bildschirms zeigt dieser lediglich ein kupferreflektierendes Finish und gibt keinerlei Informationen preis.
  • Der Infektionsschutz wird nicht nur bei den Daten groß geschrieben, sondern auch in Sachen Gesundheit: Die neuen Endgeräte können zur einfachen Desinfektion mit handelsüblichen Reinigungstüchern abgewischt werden. HP Easy Clean deaktiviert darüber hinaus den Touchscreen, die Tastatur und das Clickpad auf Knopfdruck –die PCs lassen sich also ganz ohne Ausschalten reinigen.
  • Nachhaltigkeit: Das Lautsprechergehäuse ist aus Kunststoffen gefertigt, die aus dem Ozean gesammelt wurden. Auch die Verpackung sei vollständig nachhaltig.

Leichtgewicht: HP Z Book Firefly G8

Das neue HP Z Book Firefly G8 ist in zwei Versionen erhältlich, als 14- und als 15,6-Zoll Variante. Das Notebook bietet Anwendern unterwegs die Leistung, die sie benötigen, um Inhalte 2D oder 3D zu designen und zu überprüfen. Mit 1,35 kg Gewicht zählt das Z Book 14 laut HP zu den weltweit leichtesten mobilen Workstations mit farbgenauer Darstellung. Die Eigenschaften:

  • Technische und kreative Manager und Produktdesigner profitieren von hoher Leistung mit kuratierten Creator-Erfahrungen wie Farbgenauigkeit und ISV-Zertifizierungen und verbesserter Konnektivität.
  • Das Dream-Color-Display zeigt eine Milliarde Farben in erstklassiger visueller Wiedergabetreue. Darüber hinaus entspricht das Display den Standards vom Farbinstitut Pantone in Sachen Farbtreue. Für die Zertifizierung wird das gesamte Spektrum der Pantone-Farben der realen Welt simuliert.
  • Remote produktiv arbeiten: Der neue Grafikchip NVIDIA T500 kommt mit 4 GB GDDR6 VRAM, bis zu dreimal besserer Grafikleistung (im Vergleich zur Vorgängergeneration) daher. Anwender können Schaltpläne oder Entwürfe selbst bei Multitasking mit Konferenz-oder Webanwendungen abrufen und überall bearbeiten. Darüber hinaus arbeiten sie produktiver, wenn mehrere Anwendungen wie Videokonferenzen, Web-Browsing und Streaming gleichzeitig genutzt werden können.
  • Z Central Remote Boost bietet Anwendern eine effiziente Möglichkeit der Zusammenarbeit: Per Remote-Zugriff können sie jederzeit auf noch leistungsfähigere Desktop-Arbeitsplätze im Büro zugreifen. Die Echtzeit-Kollaborationsfähigkeit dieser Lösung ermöglicht die team- und anwendungsübergreifende Zusammenarbeit per Fernzugriff mit nahezu jedem Gerät.

Monitor für das Homeoffice

Die HP-Monitore der M-Series FHD wurden speziell für Leute entwickelt, die zu Hause kreativ arbeiten oder besonders produktiv sein müssen. Die Monitore bestechen durch ein schlankes Design sowie ein modernes Look-and-Feel. Die Eyesafe-Zertifizierung sorgt dafür, dass die Augen beim längeren Arbeiten am Bildschirm mit geringem Blaulichtanteil geschont werden, die Farbgenauigkeit bleibt erhalten. Die Farben werden naturgetreu und lebendig dargestellt, wenn Inhalte mit 99 % RGB für einen größeren Farbraum betrachtet werden.

Die Modelle M24f und M27f FHD verfügen über ein dreiseitiges, randloses Design mit Full HD für ein klares Bild und große Betrachtungswinkel. Dank des integrierten Kabelmanagements an der Rückseite des Standfußes bleibt der Arbeitsplatz aufgeräumt – und Kabelsalat gehört der Vergangenheit an.

(ID:47073863)