Suchen

Remote Work Neue Tools für die Zusammenarbeit kreativer Köpfe

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

HP Inc. erweitert sein Ökosystem Create: Neue Remote-Lösungen und -Tools sollen die Zusammenarbeit von kreativen Köpfen erleichtern und Workflows beschleunigen. Darüber hinaus wurde die nächste Generation der Dream-Color-Displays mit hoher Farbgenauigkeit und neue Z-Core-Displays mit ultradünnem, rahmenlosen Design vorgestellt.

Firmen zum Thema

HP hat neue Tools für das verteilte Zusammenarbeiten mit rechen- und grafikintensiven Inhalten vorgestellt.
HP hat neue Tools für das verteilte Zusammenarbeiten mit rechen- und grafikintensiven Inhalten vorgestellt.
(Bild: HP)

Nvidia und HP haben sich zusammengetan, um kreativen Köpfen eine Remote-Lösung mit Echtzeit-Tools für die Zusammenarbeit und Co-Kreation zu ermöglichen: Die NVIDIA Omniverse-Plattform von Nvidia ist jetzt kompatibel mit der Single-Source-Remote-Workstation Z-Central.

  • HP Z-Central ist eine Single-Source-Remote-Workstation-Lösung, mit der hohe Rechenleistungen zentralisiert werden und Remote-Arbeit ermöglicht wird. Bei der Anwendung handelt es sich um einen Software-Download, der sowohl vom Sender als auch vom Receiver durchgeführt werden muss. Dadurch wird Remote-Arbeit ermöglicht und die Daten bleiben währenddessen lokal gespeichert. HP Z-Central ist mit der Z-Central-Remote-Boost-Software ausgestattet; damit können Nutzer von einem beliebigen Endgerät auf Z-Workstations zugreifen.
  • Omniverse ist eine Plattform, die für virtuelle Zusammenarbeit und fotorealistische Simulationen in Echtzeit entwickelt wurde. Die Plattform verbindet Teams an verschiedenen Orten, Designanwendungen und mehrere Datenquellen, um Echtzeitvisualisierung und -zusammenarbeit zu ermöglichen. Dabei werden alle Phasen der Produktentwicklung unterstützt – vom Konzeptentwurf bis zur Fabrik. Aufgeführt auf beliebigen RTX-gestützten Maschinen ist die Visualisierung großer Datensätze in Echtzeit möglich.
Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Z-Central ist mit allen gängigen Betriebssystemen kompatibel und gibt daher den Anwendern mehr Flexibilität bei der Auswahl der Hardware – egal, ob sie mit Windows, Linux oder Mac-OS arbeiten möchten. In Verbindung mit dem Multi-App-Support von Nvidia haben Anwender die freie Wahl bei der Nutzung des Endpunkt-Geräts und -Anwendung. So können Entwickler und Ingenieure in Echtzeit über zahlreiche Programme hinweg arbeiten, um 3D-Umgebungen zu produzieren und zu rendern.

Displays mit hoher Farbtreue

Die neuen Dream-Color-Displays HP Z 25xs G3 und Z 27xs G3 sorgen für eine hohe Farbtreue mit mehr als einer Milliarde Farben. Die Helligkeit der HDR-Displays lässt sich beispielsweise mit nur einem einzigen Klick anpassen. Die dynamischen Monitore sind mit allen gängigen Endgeräten und Plattformen kompatibel. Zur Verfügung stehen:

  • über eine Milliarde Bildschirmfarben,
  • der Pantone-Validated-Farbraum,
  • benutzerdefinierte Workflow-Farbvoreinstellungen und
  • werkseitig kalibrierte Farben zur Verfügung.

Anwender können per Tastendruck ihre Arbeit bei maximaler Helligkeit begutachten und anschließend zum vorherigen Zustand zurückkehren, ohne ihren Arbeitsablauf zu unterbrechen.

Weniger Rahmen, mehr Platz für Bildschirm

Die neuen Z-Core-Displays runden die nächste Generation der Premium-Displays ab und bieten neben einwandfreier Farbtreue auch ein ultradünnes Design – dies bedeutet, der Bildschirm wird größer und präziser, dafür verschwindet der Rahmen fast vollständig. Die Displays lassen sich darüber hinaus per USB-C unkompliziert mit einem PC oder Mac verbinden. Das Line-up ist in verschiedenen Varianten – mit bis zu 4K-Auflösung – verfügbar. Auch IT-Abteilungen profitieren von den neuen Monitoren: Dank HP-Display-Manager –einer End-Point-Managementlösung für Displays – können sie die Displayflotte remote kontrollieren, tracken und anpassen.

Verantwortungsvoll neu gedacht

Z by HP steht für nachhaltige Produkte, die Kunststoffabfälle und recycelte Materialien enthalten – von der Verpackung bis zur Energieeffizienz. Von der Schraube bis zum Bildschirm wurde jede Designauswahl im neuesten Portfolio von Premium-Displays mit kompromissloser Verantwortung getroffen. Die für das Z-Display-Portfolio genutzten Kunststoffe stammen zu über 80 % aus dem Ozean, 75 % des gesamten Aluminiumanteils wurde recycelt und die Verpackung stammt zu 100 % aus nachhaltigen Quellen. Unternehmen können so die Umwelt schützen, ohne dabei auf Leistung oder anspruchsvolles Design verzichten zu müssen.

Mehr zu Z by HP.

(ID:46981813)