Synchronmotor Heinzmann unterstützt die Elektromobilität

Redakteur: Stefanie Michel

Heinzmann entwickelt und fertigt hochdynamische bürstenlose Synchronmotoren mit hoher Leistungsdichte. Diese Antriebe haben sich bereits als Radnabenmotor und Zentralantrieb in Elektrofahrezugen sowie als Hybridantrieb bewährt.

Anbieter zum Thema

Radnabenmotor mit Getriebe für höchste Drehmomente. (Bild: Heinzmann)
Radnabenmotor mit Getriebe für höchste Drehmomente. (Bild: Heinzmann)

Die Elektromotoren von Heinzmann sind in Hybridantrieben mobiler Arbeitsmaschinen sowie in Elektro-Leichtfahrzeugen zu finden. Zudem ist das Unternehmen in mehreren Forschungs- und Kundenprojekten involviert, bei denen es um Hybridapplikationen in verschiebenen mobile Arbeitsmaschinen und Straßenfahrzeugen geht. Die Perm Motoren kommen bereits in vielen Elektromobilen zum Einsatz, wie beispielsweise im Loremo EV Roadster. Dieses Elektrofahrzeug soll bei einer ausgelegten Nennleistung von 18 kW ungetrübtes Fahrvergnügen bieten, da das hohe Drehmoment schon bei niedrigen Drehzahlen ab dem Stand zur Verfügung steht und der Motor temporär überlastet werden darf. In den USA sind zudem bereits zwei Serienmodelle von E-Motorrädern auf dem Markt, die mit den Perm Motoren ausgestattet sind. (mi)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:26383000)