Suchen

Schrauben Dünne Metallbleche vibrationsfrei befestigen

| Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Neue freilaufende PEM S-RT Einpress-Sicherungsmuttern von Penn Engineering mit modifiziertem Gewindeprofil vereinfachen das Festziehen von Montageschrauben und bieten vibrationsbeständiges Sicherungsverhalten in Baugruppen aus dünnem Metallblech.

Firmen zum Thema

Freilaufende PEM S-RT Einpress-Sicherungsmutter mit modifiziertem Gewinde
Freilaufende PEM S-RT Einpress-Sicherungsmutter mit modifiziertem Gewinde
(Bild: PEM)

Dank eines modifizierten Gewindeaufbaus lassen sich Montageschrauben während des Verschraubungsprozesses frei drehen, bis am Ende des Festziehvorgangs eine Vorspannkraft eingeleitet wird. Die angelegte Vorspannkraft aktiviert die vibrationsfeste Sicherungsfunktion der Einpressmutter, sodass die Verschraubung gesichert ist. Im Vergleich zu herkömmlichen Sicherungsmuttern bleibt die Vorspannkraft selbst nach häufigem Lösen und Verschrauben unverändert.

PEM S-RT Einpress-Sicherungsmuttern lassen sich in Aluminium- oder Stahlblechen ab einer Dicke von 0,8 mm installieren und werden dabei zu einem dauerhaften Bestandteil des Aufbaus. Nach ihrer Installation mit Hilfe einer Presse ist die Rückseite des tragenden Metallblechs für die Schraubenaufnahme bündig oder leicht versenkt; auch die Bestückungsseite ist bündig oder leicht versenkt, wodurch sich das Bauteil bestens für eine Blech-zu-Blech Befestigung eignet. Die Sicherungsmuttern aus Kohlenstoffstahl werden in Gewindegrößen von M3 bis M6 und mit verschiedenen Schaftlängen angeboten. Die verzinkte Oberflächenbehandlung ist wahlweise farblos oder gelb. (qui)

Das könnte Sie auch interessieren:

(ID:44999118)