CAD-Daten CAD-Konverter jetzt mit PLM XML-Unterstützung und neuen Schnittstellen

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Der CAD-Spezialist Camtex präsentiert das neue Zwischenrelease Asfalis EX 6.1. Die Software konvertiert und repariert vollautomatisch 3D-Modelle und beinhaltet verschiedene Module wie Geometrievereinfachung oder Erstellung einer Außenhülle. Asfalis ist frei konfigurierbar und wird passgenau in existierende Unternehmensstrukturen integriert.

Anbieter zum Thema

Die Software Asfalis konvertiert und repariert automatisch 3D-Modelle und ist durch das Baukastenprinzip individuell an die Anforderungen anpassbar.
Die Software Asfalis konvertiert und repariert automatisch 3D-Modelle und ist durch das Baukastenprinzip individuell an die Anforderungen anpassbar.
(Bild: © fotomek - Fotolia)

Die High-End Datenaustausch-Lösung Asfalis bietet eine ganze Palette an Funktionen, die individuell kombiniert werden können: Konverter mit Reparaturfunktion, Geometrievereinfachung, Außenhüllenerstellung, Geometrievergleich und vieles mehr. Steffen Volkmar, CEO der Camtex GmbH: „Einer unserer Kunden benötigte ein Tool, das die Geometrie seiner Modelle vereinfachte, indem Radien unter 2 mm entfernt wurden. Außerdem sollte eine Interferenzprüfung möglich sein. Ein anderer suchte dringend nach einer Lösung, um Modelle von Catia nach NX zu konvertieren und dabei die PMI übernehmen zu können. Kein Problem für unser Asfalis – beiden konnten wir schnell eine perfekte Lösung präsentieren.“

Das Baukasten-Prinzip

„Wie in einem Baukasten können die einzelnen Asfalis-Module zusammengesetzt werden.“, umschreibt Volkmar die Flexibilität des Tools. „Wir passen die Software genau an die Anforderungen unserer Kunden an. Ab dann läuft Asfalis vollautomatisch.“

Die individuellen Möglichkeiten zur Zusammenstellung der Software basieren auf ihren anpassbaren Parametern. Sie ist kommandozeilenbasiert und scriptfähig und wird auf die speziellen Anforderungen jedes Anwenders abgestimmt. Einmal eingerichtet, werden auch komplexe Abläufe einfach per Knopfdruck vollautomatisch ausgeführt.

PLM XML und neue Schnittstellen

Asfalis EX 6.1 unterstützt Daimler-spezifische JTs. Diese speziellen JT-Daten für die Daimler AG können mit Asfalis importiert und auch inklusive PLM XML und PMI exportiert werden. Meta- und Strukturdaten der Produktentwicklung und -fertigung werden so problemlos übertragen. Enthalten sind außerdem neue Schnittstellen für Creo Parametric 3.0, NX8.5 und NX9, NX I-deas 6.4, Creo Elements/Direct 19.0, SolidWorks 2015, Inventor 2015, Parasolid V27.0 und ACIS R25.

Camtex ist Ansprechpartner

Erhältlich ist Asfalis aus dem Hause Elysium bei Camtex. Der CAD-Spezialist leistet den Support in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weitere Informationen zu Asfalis können auf der Camtex-Website abgerufen werden. (mz)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43200856)