Strommesssystem

Bewährtes Strommesssystem für effizientes Energiemonitoring

| Redakteur: Jan Vollmuth

Das Strommesssystem CMS von ABB: Energiemonitoring leicht gemacht.
Das Strommesssystem CMS von ABB: Energiemonitoring leicht gemacht. (Bild: ABB Stotz-Kontakt)

Gutes und Bewährtes immer noch ein bisschen besser machen. Dieser Maxime folgend hat ABB das Strommesssystem CMS (Circuit Monitoring System) um eine neue Open-Core-Sensorengeneration erweitert, die sich auch auf bestehenden Installationen ohne Spannungsunterbrechung ganz einfach aufschieben lasst.

Der neue Energiemonitor CMS-700 erweitert die Produktpalette zusätzlich mit der Möglichkeit, Messwerte von bis zu 96 Sensoren auszuwerten und mittels integriertem Webserver oder über die Schnittstellen LAN TCP/IP oder Modbus RTU anzuzeigen bzw. weiterzuverarbeiten.

Vorteile:

  • Minimaler Platzbedarf
  • Wenige Handgriffe ohne Spezialwerkzeug für die Installation
  • Benutzerfreundliche Inbetriebnahme
  • Ein Sensor für alle Stromarten: Gleich-, Wechsel- oder Mischströme bis 160 A
  • Jederzeit nachrüst- und erweiterbar
  • Berührunsloses Messverfahren und geringe Verkabelung sorgen für Systemstabilität und Zuverlässigkeit

Anmerkung: Alle Angaben nach US-GAAP. (jv)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43994171 / Sensorik)