Suchen

Jubiläum Vom Bügeleisenhersteller zum Anbieter von industrieller Verbindungstechnik

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Angefangen mit Alltagsprodukten wie Waffel- und Bügeleisen wurde ein weltweit führender Anbieter von industrieller Verbindungstechnik für die drei Lebensadern Data, Signal und Power. Das Unternehmen Harting feiert in diesem Jahr 75-jähriges Firmenjubiläum.

Firmen zum Thema

1946: Das Unternehmen erweitert sein Sortiment an Industrieprodukten mit den nützlichen Alltagsgeräten: Bügeleisen und Einplatten-Elektrokocher, bekannt als Waffeleisen.
1946: Das Unternehmen erweitert sein Sortiment an Industrieprodukten mit den nützlichen Alltagsgeräten: Bügeleisen und Einplatten-Elektrokocher, bekannt als Waffeleisen.
(Bild: Harting)

Am 1. September 1945 eröffnen Wilhelm und Marie Harting in einem gut 100 m² großen Reparaturbetrieb im westfälischen Minden die „Wilhelm Harting Mechanische Werkstätten“. Wilhelm Harting konzentrierte sich zunächst auf Gebrauchsgüter des täglichen Bedarfs, die nach dem Krieg Mangelware waren: Tauchsieder, Kochplatten, Sparlampen und elektrische Feueranzünder fanden reißenden Absatz. Seine Ehefrau lieferte die Waren mit dem Rad in der Umgebung von Minden aus. Bezahlt wurde mit Brot, Speck, Eiern und Hülsenfrüchten. Für Kupfer und anderes Rohmaterial hatte sich der erste Einkäufer mit dem Rucksack aufgemacht nach Köln und Wuppertal. Zurück ging’s auf einem Kohlewaggon.

Zeitreise: 75 Jahre Produktentwicklung bei Harting

In diesem Jahr jährt sich der Gründungstag des Familienunternehmens zum 75. Mal. Aus dem Hersteller von Alltagsprodukten wie Waffel- und Bügeleisen wurde ein weltweit führender Anbieter von industrieller Verbindungstechnik für die drei Lebensadern Data, Signal und Power. Welche Produkte und Technologien in den letzten 75 Jahren das Unternehmen zum Erfolg führte, zeigt unsere Bildergalerie:

Bildergalerie
Bildergalerie mit 35 Bildern

(ID:46835592)