Workstation Virtualisierung von CAD/PLM-Arbeitsplätzen testen

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Die Virtualisierung von CAD-Workstations ist durch neue Technologien marktreif geworden und wird für Unternehmen zunehmend interessant. Computer-Komplett Ascad bietet mit Komponenten verschiedener Hersteller eine Lösung, die den sicheren Remote-Zugriff auf Workstation-Anwendungen von unterschiedlichen Endgeräten wie Thin Clients, Notebooks und Tablets ermöglicht.

Firmen zum Thema

Computer-Komplett bietet Interessenten zum Festpreis eine individuelle Testumgebung an, die die Installation im Rechenzentrum des Kunden oder den Betrieb im Rechenzentrum der ComputerKomplett Gruppe in Pforzheim umfasst.
Computer-Komplett bietet Interessenten zum Festpreis eine individuelle Testumgebung an, die die Installation im Rechenzentrum des Kunden oder den Betrieb im Rechenzentrum der ComputerKomplett Gruppe in Pforzheim umfasst.
(Bild: Computer-Komplett Ascad)

„Eine Virtual Desktop Infrastructure (VDI), wie unsere Lösung genannt wird, reduziert Kosten, ist sicher, standortunabhängig und sorgt in der IT und Konstruktion für den notwendigen Gestaltungsspielraum. Dabei kann die erforderliche Infrastruktur im kundeneigenen Rechenzentrum implementiert werden oder wir stellen die Lösung als Service in unserem Computer-Komplett Rechenzentrum in Pforzheim bereit,“ erläutert Jörg Schulte Osthorst, verantwortlich für den Bereich Managed Services bei Computer-Komplett die Lösung.

Gerade jetzt, wo die Leistungsfähigkeit und Stabilität dieser Technologie vielen Verantwortlichen noch unbekannt sei, würden sich die Demoumgebungen von Computer-Komplett anbieten, damit Interessenten sich von der Grafikleistung via Rechenzentrum überzeugen können.

Alle gängigen CAD/PLM-Anwendungen

Unterstützt werden von Computer-Komplett Ascad neben den Softwareprodukten von PTC, Siemens PLM Software und Autodesk alle gängigen CAD/PLM-Anwendungen in einer VDI. Erste Teststellungen sind bei Kunden bereits mit Erfolg in den Echtbetrieb übergegangen. Mit der Bereitstellung von CAD/PLM-Arbeitsplätzen an zentraler Stelle sind viele Vorteile verbunden, insbesondere auch unter Sicherheitsaspekten. In der virtuellen Umgebung werden geistiges Eigentum von Unternehmen und sensible Daten zentral und sicher gebündelt. Konstruktionsdaten verlassen das Rechenzentrum nicht, es werden ausschließlich verschlüsselte Pixel-Daten über LAN oder WAN an die Konstruktionsarbeitsplätze geschickt. (mz)

(ID:43444752)