Luftfeder Torsionsweiche Luftfedertechnologie umgesetzt

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Für den neuen Audi A8 entwickelte Vibracoustic eine Luftfeder mit einem dünnwandigen und besonders torsionsweichen Rollbalg. Mit der neuen Technologie hält der moderne Luftfederbalg

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Für den neuen Audi A8 entwickelte Vibracoustic eine Luftfeder mit einem dünnwandigen und besonders torsionsweichen Rollbalg. Mit der neuen Technologie hält der moderne Luftfederbalg den anspruchsvollen kinematischen Belastungen stand, die an der Achse bei Federung und Lenkung entstehen. Durch die neugewonnene Flexibilität bleibt das Abrollverhalten konstant komfortabel und erhöht die Performance des Luftfedersystems. Zudem führt diese Lösung zu Kosteneinsparungen gegenüber Konstruktionen mit herkömmlichen Kreuzlagenbälgen, da sie teure Lagerteile zur Drehentkopplung überflüssig macht. Die Luftfeder deckt ein breites Produktspektrum bei Audi ab und wird für alle A6 und A8 Varianten produziert.

(ID:336294)