Suchen

Additive Fertigung

SLM Solutions stellt Laserschmelzanlage SLM 800 vor

| Redakteur: Dorothee Quitter

SLM Solutions stellte auf der formnext 2017 die Laserschmelzanlage SLM 800 vor. Mit ihr können Bauteile aus Metall mit den Abmaßen 280 mm x 500 mm x 850 mm generiert werden.

Firmen zum Thema

Mit der neuen Laserschmelzanlage SLM 800 von SLM Solutions können metallische Bauteile mit den Abmaßen 280 x 500 x 850 generiert werden.
Mit der neuen Laserschmelzanlage SLM 800 von SLM Solutions können metallische Bauteile mit den Abmaßen 280 x 500 x 850 generiert werden.
(Bild: D.Quitter)

Das neuartige Maschinenkonzept ermöglicht zudem die Integration in automatisierte und vollautomatische Fertigungsabläufe. Ferner werden weitere Anforderungen der Produktion erfüllt. Dazu zählen unter anderem eine neue, permanente Filtertechnologie, Melt Pool Monitoring (MPM) und Laser Power Monitoring (LPM) – jetzt auch für den Multilaser-Betrieb, eine verbesserte Machine Control Software (MCS) sowie eine optionale Pulverversorgungseinheit (PSV) mittels Vakuumtechnik. Darüber hinaus stellt SLM Solutions den Additive Designer in der Testversion vor. Die im Konzernverbund entwickelte Datenaufbereitungssoftware bietet mit dem erweiterten Leistungsumfang mehr Möglichkeiten die metallbasierte additive Fertigung optimal vorzubereiten und zu steuern. (qui)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45029727)

Über den Autor

Dorothee Quitter

Dorothee Quitter

, konstruktionspraxis – Alles, was der Konstrukteur braucht