Wälzlager

Rollenlager statt Kugellager – Vorteile und Anwendungen

| Redakteur: Sandra Häuslein

Das Kreuzrollenlager LEW7 findet bereits erste Anwendung in einer Deckenampel zur Aufhängung einer großen Röntgeneinheit.
Das Kreuzrollenlager LEW7 findet bereits erste Anwendung in einer Deckenampel zur Aufhängung einer großen Röntgeneinheit. (Bild: ©pgottschalk - stock.adobe.com)

Rollen als Wälzkörper bieten in bestimmten Anwendungen Vorteile gegenüber Kugeln. Franke hat sowohl Rollen- als auch Kugellager im Portfolio und kennt die Unterschiede.

Beim Rollenlager werden anstelle von Kugeln Laufrollen als Wälzkörper eingesetzt. Im Gegensatz zu Kugeln ergibt sich bei Rollen eine größere Kontaktfläche zwischen Wälzkörper und Laufdraht. Größere Kontaktflächen können größere Lasten aufnehmen und erhöhen so die Tragkraft.

Kreuzweise angeordnete Laufrollen

Franke-Lagerelemente mit Kreuzrollen (Typ LEW) eignen sich insbesondere für mittlere Drehgeschwindigkeiten und Genauigkeiten. Sie sollen durch leichten Lauf, hohe Steifigkeit und kompakten Einbauraum überzeugen. Die kreuzweise angeordneten Laufrollen nehmen gleich hohe Belastungen aus allen Richtungen auf. Lagerelemente vom Typ LEW sind dem Hersteller zufolge robust und unempfindlich gegenüber Stößen und Vibrationen.

Wissen ist Wettbewerbsvorteil Bleiben Sie auf dem Laufenden: Mit unserem Newsletter informiert Sie die Redaktion der konstruktionspraxis immer dienstags und freitags zu Themen, News und Trends aus der Branche.
Jetzt abonnieren!

Lagerelemente vom Typ LEW bestehen aus zwei Innen- und zwei Außenlaufringen und einem Kunststoffkäfig mit Laufrollen. Die Laufringe sind an einer Stelle geteilt und können dadurch zum Beispiel unterschiedliche Temperaturausdehnungen kompensieren. Sie besitzen ausgleichende Eigenschaften bei anspruchsvollen Belastungsarten. Durch die Linienberührung bleibt der Drehwiderstand konstant niedrig – auch bei ungleichen Lastsituationen. Die Lagerelemente werden in der Regel spielfrei eingebaut. Je nach Anforderung kann die Vorspannung individuell eingestellt werden.

Einbaufertige Komplettlager

Franke-Drehverbindungen mit Laufrollen (Typ LVG) sind einbaufertige Komplettlager mit integriertem Drahtwälzlager. Aufgebaut als 2-reihiges Schrägrollenlager bestehen sie aus Gehäuseringen aus Aluminium und zwei integrierten Lagerelementen mit Laufrollen. Die Drehverbindungen vom Typ LVG eignen sich für hohe Belastungen. Sie sollen durch hohe Steifigkeit, geringen Drehwiderstand und geringes Gewicht überzeugen.

Ausgelegt als Rollenlager nehmen sie gleich hohe Belastungen aus allen Richtungen auf und sind unempfindlich gegenüber Stößen und Vibrationen. Die Drehverbindungen sind beidseitig abgedichtet und spielfrei mit Vorspannung eingestellt. Durch die Verwendung von Gehäuseteilen aus Aluminium wird laut Hersteller eine Gewichtsreduzierung um 60 % gegenüber Stahllagern erreicht.

Vorteile der Rollenlager im Überblick

Lagerelement als Kreuzrollenlager (Typ LEW)

  • optimale Integration in umschließende Teile
  • kundenspezifische Einstellung der Lagervorspannung
  • geringer Drehwiderstand bei hoher Momentenbelastung
  • hohe Steifigkeit
  • hohe Tragkraft
  • kundenspezifische Durchmesserbereiche

Drehverbindung als 2-reihiges Rollenlager (Typ LVG)

  • sehr hohe Tragzahl
  • sehr hohe Steifigkeit
  • Aluminium-Bauweise (geringes Gewicht und Korrosionsschutz)

Ergänzendes zum Thema
 
Franke eröffnet neue Produktionshalle für hochdynamische Wälzlager

Das Wälzlager – Aufbau, Auswahl und Vorteile

Kugellager

Das Wälzlager – Aufbau, Auswahl und Vorteile

12.06.18 - Nur wenige Bauteile sind in der industriellen Maschinenfertigung so wichtig wie das Wälzlager. Deshalb zeigt dieser Artikel im Überblick, wie diese Lager aufgebaut sind und was man bei ihrer Auswahl wissen sollte. lesen

Franke-Rollenlager in Röntgengerät

Das Lagerelement LEW7 findet bereits erste Anwendung in einer Deckenampel zur Aufhängung einer großen Röntgeneinheit. Hohe Belastbarkeit, kompakter Einbauraum und gleichmäßig leichter Drehwiederstand kamen als Produktvorteile zum Tragen.

Das kräftig dimensionierte Lagerelement soll darüber hinaus mangelnde Steifigkeit der umschließenden Konstruktion zuverlässig ausgleichen.

Haupt-Anwendungsgebiete

  • Medizintechnik
  • Navigationssysteme
  • Antennensysteme
  • Fahrzeugbau
  • Luft- und Raumfahrt
Sensor-Lagerlösung in der Anwendung

Wälzlager

Sensor-Lagerlösung in der Anwendung

19.04.18 - Mit der Sensor-Lagerlösung Schaeffler Variosense können Anwender ungünstige Betriebszustände vermeiden und Maschinen an der Leistungsgrenze betreiben. Hier folgen einige konkrete Anwendungsbeispiele. lesen

Warum Stromfluss Kugellager schädigen kann

Kugellager

Warum Stromfluss Kugellager schädigen kann

10.05.17 - Werden Kugellager in elektrischen Maschinen eingesetzt, kann es zu Stromschlägen und Beschädigungen des Lagers kommen. Was genau passiert und welche Auswirkungen das auf das Lager hat, untersuchten jetzt erstmals Wissenschaftler. lesen

Wenn Gleiten die bessere Alternative ist

Gleitlager

Wenn Gleiten die bessere Alternative ist

22.01.18 - Gleitlager aus Kunststoff sind schmiermittelfrei, resistent gegen stoßartige Lasten und korrosionsbeständig. Ob sie daher gleich die bessere Alternative zu Nadellager darstellen? Hier folgt ein Vergleich der beiden Lagerarten. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45649141 / Antriebstechnik)