Suchen

Schweißmaschine Robust und einfach schweißen

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Helu bietet eine Punkt-Schweißmaschine, deren Zange in der Anlage optimale Zugänglichkeit bieten soll. Dazu nutzt Helu Komponenten und Systeme des Mutterunternehmens Tünkers.

Firmen zum Thema

Als Basis der Punkt-Schweißmaschine von Helu dient das Standard-C-Bügel-System der Umformtechnik vom Mutterunternehmen Tünkers.
Als Basis der Punkt-Schweißmaschine von Helu dient das Standard-C-Bügel-System der Umformtechnik vom Mutterunternehmen Tünkers.
(Bild: Helu)

Abgeleitet von den Standard-C-Bügel-Systemen der Umformtechnik vom Maschinenbauspezialisten Tünkers bietet das Tochterunternehmen Helu eine modulare Punkt-Schweißmaschine an. Ein besonderes Merkmal dieser Zange ist Herstellerangaben zufolge das schmale Profil, das für optimale Zugänglichkeit in den Anlagen sorgen soll. Dazu trägt der Tünkers-Multikraftzylinder in Flachprofilbauweise bei, der trotz kompakter Abmaße bei 6 bar Versorgungsdruck eine Schweißkraft von 25 N liefert – mit dem im Zylinder integrierten Kniehebelsystem als Kraftverstärker.

Zusammen mit dem rückseitig angebundenen Schweißtransformator und dem optionalen Ständer soll die Helu-Punkt-Schweißmaschine ein flexibles Werkzeug für viele manuelle Anwendungen bilden, wie sie beispielsweise auch im Karosseriebau üblich sind. (sh)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44465505)