Suchen

Roboter

Neue Scara-Roboter für kostengünstiges Pick & Place

| Redakteur: Jan Vollmuth

Epson erweitert seine Scara-Roboter Linien um eine weitere Produktreihe. Die T-Serie sei auf geringe laufende Kosten ausgelegt und eigne sich somit besonders für unkomplizierte, oft vorkommende Pick & Place-Aufgaben.

Firmen zum Thema

( Bild: Epson )

Die T3-Serie soll dank ihrer kompakten Form und des einfachen Handlings zudem in der Lage sein, Anlagen mit Linearachsen zu ersetzen und auf diese Weise auch bei solchen Anlagen mittelfristig spürbare Kostenvorteile zu generieren. Die Maschinen der Epson Scara T3-Serie sind laut Epson ab April verfügbar.

Bildergalerie

Die erste Variante der T-Serie besitzt 3 kg Tragkraft und eine Reichweite von 400 mm. Anwender können zwischen vier unterschiedlichen Modellen wählen: Die Scaras der Epson G3-Serie sind erste Wahl, wenn Präzision, Geschwindigkeit und vibrationsfreie Fahrt im Vordergrund stehen, so der Hersteller. Die Epson RS3-Scaras finden ihr Einsatzgebiet in Anlagen, bei denen es auf eine optimale Ausnutzung des zur Verfügung stehenden Raumes ankommt und die LS3-Systeme bieten ein ausgewogenes Verhältnis aller Anforderungen zu günstigen Preisen. Die T-Serie rundet das Angebot als Einstiegsmodell ab. (jv)

Hannover Messe 2017: Halle 17, Stand C13

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44608842)