Suchen

Schwingungsisolierung Membran-Luftfeder-Isolator

| Redakteur: M.A. Bernhard Richter

Der Luftfeder-Isolator Bi-Air von Bilz besteht aus Aluminium oder Aluminiumguss, dessen Luftvolumen durch eine dünnwandige, flexible und druckfeste Rollmembrane eingeschlossen wird.

Firmen zum Thema

Dünnwandig und flexibel.
Dünnwandig und flexibel.
(Bild: Bilz)

Der Kolben sitzt auf der Membrane und wird in das Luftvolumen eingeschoben. Um eine möglichst hohe Dämpfung zu erzielen, ist der Luftraum in zwei verbundene Kammern aufgeteilt. Durch ein verstellbares Drosselventil kann der Strömungsquerschnitt in der Verbindungsleitung von außen beliebig an variable Bedürfnisse hinsichtlich der gewünschten Dämpfung eingestellt werden. Durch die bei der Luftströmung durch das Drosselventil erzeugte Reibung kann eine Dämpfung bis zu 15% erzielt werden. (br)

(ID:43974985)