Werkzeugtechnik 4.0

Präzisionswerkzeuge LMT Tools gründet neue Vertriebsgesellschaft für DACH-Region

Mit der neuen Gesellschaft LMT Tools DACH will das Unternehmen eine kundenzentrierte Vertriebsorganisation schaffen. Für eine stärkere Kundenorientierung sorgen künftig effiziente Strukturen und ein technischer Expertenvertrieb.

Firmen zum Thema

Jörn Grindel ist Geschäftsführer der neuen Vertriebsgesellschaft LMT Tools DACH.
Jörn Grindel ist Geschäftsführer der neuen Vertriebsgesellschaft LMT Tools DACH.
(Bild: LMT Tools)

LMT Tools hat zum 01. Januar 2021 die neue Vertriebsgesellschaft LMT Tools DACH gegründet. Die Gesellschaft mit Firmensitz in Lahr ist für die Betreuung der Kunden im deutschsprachigen Raum zuständig.

Der Fokus der neuen Gesellschaft liegt auf effizienten und agilen Strukturen, um maximale Kundenorientierung gewährleisten zu können. Kunden sollen aufgrund gesteigerter operativer Effizienz von verbessertem Service und schnell verfügbarem Expertenwissen profitieren. Es werden künftig Ressourcen gezielt im Markt für den Markt eingesetzt und dadurch das Angebot kundennah bereitgestellt.

Technische Kompetenz schnell verfügbar

„Mit diesem Schritt haben wir unsere angekündigten Maßnahmen zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit erfolgreich umgesetzt“, so Jörn Grindel, Geschäftsführer der neuen Vertriebsgesellschaft. „Wir setzen auf schnell verfügbare technische Kompetenz vor Ort, um unsere Kunden von unseren Innovationen und Produkthighlights zu überzeugen und einen verlässlichen Service zu bieten.“

Der neuartige Trochoidalfräser Carb-Loop erreicht ein höheres Zeitspanvolumen dank maximaler Zustelltiefe.
Der neuartige Trochoidalfräser Carb-Loop erreicht ein höheres Zeitspanvolumen dank maximaler Zustelltiefe.
(LMT Tools)

Die zentrale Organisation zur Steuerung des Produktportfolios erfolgt künftig über die LMT Tools Global Operations. Das Unternehmen treibt weiterhin die Entwicklung seines Produktsortiments voran und richtet den Fokus auf zukünftige Wachstumsfelder. Das Ziel ist eigenen Angaben zufolge, die bestehende Technologieführerschaft auszubauen und das Produktangebot im Bereich Fräsen auszuweiten.

(ID:47105519)