Elastomerkupplung Kupplung mit elektrisch isolierendem Kunststoffstern

Redakteur: Stefanie Michel

Elastomer-Kupplungen der Baureihe „E“ von Jakob-Antriebstechnik sind steckbare, spielfreie, flexible Wellen-Kupplungen für kleine bis mittlere Drehmomente. Als Verbindungs- und Ausgleichselement

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Elastomer-Kupplungen der Baureihe „E“ von Jakob-Antriebstechnik sind steckbare, spielfreie, flexible Wellen-Kupplungen für kleine bis mittlere Drehmomente. Als Verbindungs- und Ausgleichselement dient ein Kunststoffstern mit evolventenförmiger Zahnform und hoher Shorehärte. Dieser wird formschlüssig, mit leichter Vorspannung in zwei präzise gefertigte Naben mit klauenförmigen Nocken eingesetzt. Der elastische Kupplungsstern kann geringfügige Wellenversätze ausgleichen, ist elektrisch isolierend und weist ein gutes schwingungsdämpfendes Verhalten auf. Standardmäßig stehen mehrere Varianten mit spielfreier, kraftschlüssiger Welle/Nabe-Verbindung zur Auswahl, welche auch ohne zusätzliche Passfeder eine sichere Drehmomentübertragung gewährleisten.

Die Leistungsmerkmale der Elastomerkupplungen:

  • spielfrei, steckbar, flexibel, kompakt
  • schwingungsdämpfend, verschiedene Shorehärten
  • niedriges Massenträgheitsmoment, hohe Betriebsdrehzahlen
  • elektrisch isolierend, Betriebstemperaturen bis 120 °C
  • Nennmomente von 0,2 bis 1000 Nm

(ID:278985)