Corona-Rapp Kopf hoch und Mitnicken

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Die Corona-Krise hat jeden Einzelnen von uns auf unerwartete Weise getroffen. Und noch immer ist kein Ende in Sicht, wenn auch Licht am Ende des Tunnels erscheint. Der Ultraschallsensor-Spezialist Microsonic hat mit seinem Team einen Mutmach-Rapp getextet.

Firma zum Thema

Das Microsonic-Team rappt gegen den Corona-Blues, motiviert und macht Mut.
Das Microsonic-Team rappt gegen den Corona-Blues, motiviert und macht Mut.
(Bild: Microsonic)

Die Maßnahmen gegen die Corona-Krise und die Notwendigkeit, Arbeit neu zu strukturieren und zu organisieren, treffen jeden und jedes Unternehmen. Auch beim Ultraschallsensorhersteller microsonic wurden Arbeitsabläufe neu geordnet, Abteilungen bewusst getrennt und ein Zweischichtsystem mit geteilter Mannschaft in der Fertigung eingeführt. Die Lieferfähigkeit war und ist trotz Krise sichergestellt.

In diesen schwierigen Zeit ist es wichtiger denn je, Zuversicht zu verbreiten und neue Kraft zu schöpfen. In diesem Sinne hat Microsonic aus ihren Gedanken mit dem Ruhrpott-Urgestein M.I.K.I einen Song geschrieben, um Mut zu machen – für das, was war, und für das, was kommt – und zwar auf ultra-eigene Weise in einem Rap-Song:

(ID:47127825)