Schweißen

Keramik-Zentrierstifte für die Schweißtechnik

| Redakteur: Dorothee Quitter

Zum Doceram-Programm gehören auch Komplettelektroden für automatisierte Schweißstraßen.
Zum Doceram-Programm gehören auch Komplettelektroden für automatisierte Schweißstraßen. (Bild: Doceram)

Doceram stellt auf der Schweißen & Schneiden unter anderem das Programm an Zentrierstiften aus der blauen Hochleistungskeramik Cerazur vor.

Dass die Konstrukteure und Anwender von Blechbearbeitungs- und Schweißanlagen gern metallische Werkstoffe für ihre Maschinen verwenden, liegt auf der Hand. Wenn es um die Fixierung der Bleche und Baugruppen in automatisierten Schweißstraßen geht, bietet aber der Verzicht auf (Hart-)Metall klare Vorteile. Zentrierstifte aus Keramik bieten in dieser Anwendung eine bis zu 40 mal längere Standzeit. Die verlängerte Standzeit der Keramik-Zentrierstifte wird erstens durch die hohe Härte und Schlagzähigkeit dieser besonderen Hochleistungskeramik erzielt. Bei den sehr hohen Taktraten der automatisierten Produktion beispielsweise von Automobilkarossen kommt es selbst bei Hartmetall-Zentrierhilfen schnell zu Verformungen und Abrieb. Komponenten aus Cerazur, einem Yttrium-stabilisierten Zirkoniumoxid, bleiben hingegen selbst bei extremer mechanischer Beanspruchung formstabil. Zweitens bietet die Keramik den Vorteil, dass keine Schweißspritzer an ihr haften bleiben. Das verhindert Produktionsunterbrechungen aufgrund von fehlerhafter Fixierung, die aus dem Materialaufbau resultiert. Auf diese Weise werden exakt reproduzierbare Schweißergebnisse erreicht, und der Anwender kann von hoher Verfügbarkeit bei minimalen Stillstandszeiten profitieren. (qui)

Schweißen & Schneiden 2017: Halle 10, Stand C 74

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44861270 / Verbindungstechnik)