Schraubensicherung Gewindesicherung dichtet, dämmt und sichert

Redakteur: Juliana Schulze

Arnold Umformtechnik hat mit dem ThreadLoc-System ein Komplettprogramm entwickelt, dessen chemische und mechanische Gewindesicherungen alle Bedürfnisse im Bereich Schraubensicherung abdecken.

Anbieter zum Thema

Das ThreadLoc-System deckt mit seiner chemische und mechanische Gewindesicherungen alle Bedürfnisse im Bereich Schraubensicherung ab. (Arnold Umformtechnik)
Das ThreadLoc-System deckt mit seiner chemische und mechanische Gewindesicherungen alle Bedürfnisse im Bereich Schraubensicherung ab. (Arnold Umformtechnik)

Die Praxis zeigt, dass vor allem statische und dynamische Belastungen wie Erschütterungen oder Vibrationen das Versagen von Schraubverbindungen auslösen. Bisher wurden Federringe sowie Zahn- und Fächerscheiben gegen Löse- und Lockerungsgefahr von Schraubverbindungen eingesetzt. Allerdings wirkungslos. Das ThreadLoc-Programm greift auf die marktgetreue Unterteilung nach mechanischen und chemischen Schraubensicherungen zurück. Dadurch ergeben sich individuelle Lösungen für Sicherung, Dämmung und Dichtung.

Systeme sind direkt am Montageelement integriert

Für das Abdichten beziehungsweise Dämmen von Schraubverbindungen gibt es dabei klassischerweise zwei Varianten: entweder wird die Funktion direkt im Gewinde erzeugt, oder alternativ direkt unter dem Schraubenkopf. Der Vorteil: Beide Systeme sind direkt am Montageelement integriert und benötigen keine weiteren Maßnahmen. Die ThreadLoc-Reihe überzeugt in diesem Kontext mit ihrer Bandbreite optimierter Produkte: Von klebend (chemisch reaktiv) über klemmend (nicht reaktiv) bis hin zu den Arnold Powerlok-Sicherungsschrauben mit trilobularem Gewinde oder LocTEch-Antrieb für unlösbare mechanische Verankerungen. (jus)

(ID:25639210)