Suchen

Schmierstoff Getriebe und Lager speziell schmieren

| Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Hochqualitative Spezialschmierstoffe können dazu beitragen, Komponentenausfälle zu vermeiden und Wartungsintervalle zu verlängern.

Firmen zum Thema

In enger Zusammenarbeit mit Kunden entwickelt Klüber Lubrication kundenspezifische Schmierstofflösungen.
In enger Zusammenarbeit mit Kunden entwickelt Klüber Lubrication kundenspezifische Schmierstofflösungen.
(Bild: Klüber)

Die Bedeutung der Schmierung in der Windenergiegewinnung wird vielfach verkannt. Sie hat jedoch entscheidenden Einfluss auf Performance, Effizienz, Wartungsaufwand und die Lebensdauer von Anlagen. Mit steigender Kapazität der Windkraftanlagen wird sich die Bedeutung des Schmierstoffs noch weiter erhöhen: Bereits bei den derzeit verbreiteten 2 - 3 MW Anlagen stoßen herkömmliche Schmierstoffe an ihre Grenzen, bei einer Anlage von 5 MW werden die Standardschmierstoffe, wie sie in verschiedenen internationalen Normen beschrieben werden, den Anforderungen nicht mehr gerecht. Heute sind schon erste 10 MW Anlagen in der Erprobung.

Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten oft unter widrigen Bedingungen

Hinzu kommt, dass Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten der Windkraftanlagen häufig unter widrigen Bedingungen durchgeführt werden müssen. Insbesondere der Ausbau hochkapazitativer Offshore-Anlagen wird dieses Problem noch deutlich verstärken, wenn beispielsweise unplanmäßig anfallende Wartungen bei ungünstigen Witterungsbedingungen anstehen oder defekte Komponenten unter ungünstigen Umständen zu Ausfällen von mehreren Monaten führen können. Hochqualitative Spezialschmierstoffe können dazu beitragen, derartige Ausfälle zu vermeiden und die Wartungsintervalle zu verlängern. Bereits mit dem Wegfall einer einzigen Inspektion können wiederum die Schmierstoffkosten für die gesamte Lebensdauer einer Anlage eingespart werden.

Bildergalerie

Tausende von Windkraftanlagen weltweit werden bereits heute mit Hochleistungsprodukten von Klüber Lubrication geschmiert, die Umstellung weiterer WKA ist in Vorbereitung. Renommierte Anlagen- und Komponentenhersteller nutzen die von Klüber Lubrication entwickelten Produkte zur Erstausrüstung und empfehlen sie den Betreibern.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:38279470)