Maschinengestelle Epucret mit neuer Geschäftsführung

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Epucret Mineralgusstechnik, ein Unternehmen der internationalen RAMPF-Gruppe mit Sitz in Wangen, hat bekanntgegeben, dass Martin Neumann der Geschäftsführung beigetreten ist und künftig gemeinsam mit Dr.-Ing. Utz-Volker Jackisch den führenden Systemlieferanten für Maschinengestelle und komplette Bewegungssysteme leiten wird.

Firmen zum Thema

Von links nach rechts: Matthias Rampf (Geschäftsführender Gesellschafter Rampf Holding), Martin Neumann und Dr.-Ing. Utz-Volker Jackisch (Geschäftsführer Epucret Mineralgusstechnik), Michael Rampf (Geschäftsführender Gesellschafter Rampf Holding)
Von links nach rechts: Matthias Rampf (Geschäftsführender Gesellschafter Rampf Holding), Martin Neumann und Dr.-Ing. Utz-Volker Jackisch (Geschäftsführer Epucret Mineralgusstechnik), Michael Rampf (Geschäftsführender Gesellschafter Rampf Holding)
(Bild: Epucret)

Martin Neumann war von 2007 bis 2013 Geschäftsführer von Rampf (Taicang) Co. Ltd. in China und ist bestens mit den Themen Mineralguss und Maschinengestelle vertraut. Seit 2008 werden Epucret-Maschinengestelle für den asiatischen Markt von der chinesischen Auslandstochter der Rampf-Gruppe mit Sitz im Großraum Shanghai produziert und vertrieben. Martin Neumann ist bei Epucret zuständig für die Bereiche Vertrieb, Konstruktion, Entwicklung und Betrieb. Utz-Volker Jackisch verantwortet die Bereiche Personal, Qualitätswesen, Marketing, Strategie und Controlling. (qui)

(ID:40066590)