Dichtungen Dichtungen nach Maß

Redakteur: Jan Vollmuth

Welche Kriterien bei der Auswahl einer Dichtung hinsichtlich Material und Form beachtet werden sollten, erklären die Dichtungsexperten von Kremer.

Bei Dichtungen ist nicht nur das Material entscheidend: Auch Formen, Geometrien und Materialkombinationen der Dichtungen müssen je nach Spezifikation genau angepasst werden.
Bei Dichtungen ist nicht nur das Material entscheidend: Auch Formen, Geometrien und Materialkombinationen der Dichtungen müssen je nach Spezifikation genau angepasst werden.
(Bild: Kremer)

Fast überall kommen sie zum Einsatz – ob in Fenstern, Türen, Fassaden, Rohrleitungen oder Industriearmaturen: Dichtungen geben zusammengefügten Bauteilen Halt und bieten Schutz gegen Regen, Wind und extreme Temperaturen.

Angesichts dieser vielfältigen Einsatzgebiete ist die moderne Dichtungstechnik entsprechend ausgefeilt und erfüllt höchste Ansprüche: Dichtungen müssen exakt an die jeweilige Anwendung angepasst sowie robust und langlebig sein. Zudem sollten der eingesetzte Werkstoff und die Weiter­verarbeitung möglichst effizient sein. Mit jahrzehntelanger Erfahrung ist das Unternehmen Kremer aus Wächtersbach im Bereich Dichtungstechnik für viele Anwendungen erste Wahl: Der Dichtungsexperte entwickelt Dichtungen nach Kundenzeichnungen oder technischen Vorgaben. Auch individuelle Kundenwünsche kann das Unternehmen erfüllen.