Suchen

Antriebstechnik BMR präsentiert neues Messsystem virtuell

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Ursprünglich wollte BMR sein neues Messsystem Motorview auf der Grind Tec 2020 vorstellen. Aufgrund der anhaltenden Corona-Krise wurde auch diese Messe verschoben. Nun präsentiert BMR das Produkt auf seiner virtuellen Hausmesse am 15. Juli.

Firmen zum Thema

Das BMR Team präsentiert Motorview auf einem virtuellen Messestand.
Das BMR Team präsentiert Motorview auf einem virtuellen Messestand.
(Bild: BMR)

Die BMR elektrischer & elektronischer Gerätebau GmbH passt seine Messeaktivitäten in Coronazeiten an. Das neu entwickelte Messsystem Motorview sollte auf der Grindtec 2020 vorgestellt werden. Diese wurde jedoch aufgrund von Covid 19 auf den 10. bis 13. November 2020 verschoben.

Um die Vorteile des neuen Messsystems:

  • erfasst die Leistung und Belastung der Motoren autark und komplett unabhängig von Umrichter oder Spindel
  • zeigt dies auf dem externen Display grafisch an

seinen Kunden vorzustellen, veranstaltet BMR ab dem 15. Juli 2020 für einen Zeitraum von mehreren Wochen eine Hausmesse im Internet.

Auf der virtuellen Hausmesse können Kunden die Demonstrationsanlage mit Motorview in Aktion erleben. Die Präsentation ermöglicht einen direkten Vergleich zwischen den bestehenden Dress-View-Systemen.

Live-Chats mit den Mitarbeitern sowie ein virtueller Ansprechpartner, der während der gesamten Messezeit technische Fragen rund um das Produktspektrum per Mail beantwortet, sorgen zudem für einen direkten, schnellen Kontakt der Besucher zum Messestand-Team.

(ID:46708752)