Suchen

Steuerungen Als die Steuerungen laufen lernten

| Redakteur: Jan Vollmuth

Speicherprogrammierbare Steuerungen sind aus der modernen Automatisierungstechnik nicht mehr wegzudenken. Diese Geräte haben sich seit ihren ersten Kindertagen rasant entwickelt. Einer der Steuerungs-Pioniere war der Automatisierungsspezialist Pilz.

Firmen zum Thema

Ab 1969 brachte Pilz das Europilz-System auf den Markt – festverdrahtete Steuerungstechnik als Ursprung der programmierbaren Sicherheitssteuerungen. Auf Basis des Europilz-Systems konnte Pilz 1974 die Forderung des Marktes nach „freier Programmierung mit der Steuerung PC4K erfüllen.
Ab 1969 brachte Pilz das Europilz-System auf den Markt – festverdrahtete Steuerungstechnik als Ursprung der programmierbaren Sicherheitssteuerungen. Auf Basis des Europilz-Systems konnte Pilz 1974 die Forderung des Marktes nach „freier Programmierung mit der Steuerung PC4K erfüllen.
(Bild: Pilz )

Mit den von Edmond Cartwright 1787 erstmals eingesetzten automatischen Webmaschinen begann die Ära der modernen Automatisierung. Hauptmotivation war die Erhöhung der Produktivität. An die Sicherheit des Webers wurde kaum ein Gedanke verschwendet – im Gegensatz zu heute. Maßgeblich beteiligt an der Etablierung moderner Steuerungen war der Komplettanbieter für die sichere Automation Pilz aus Ostfildern.

Die nebenstehenden Bildergalerie mit geräten aus dem Hause Pilz vermittelt Ihnen einen kleinen Eindruck, welche Entwicklung moderne Steuerungen seit seit ihren frühen Kindertagen genommen haben – von der ersten fest verdrahteten Steuerungstechnik bis hin zu modernen programmierbaren Steuerungen.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 8 Bildern

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42378652)