Suchen

Anschlusstechnik 4 Neuheiten rund um den Motoranschluss

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Kurz vor der diesjährigen SPS IPC Drives dreht sich alles um die elektrische Antriebstechnik. Wir haben vier Produktneuheiten rund um den Motoranschluss für Sie zusammengestellt. Alle Produkte sind auf der SPS IPC Drives in Nürnberg zu sehen.

Firmen zum Thema

Wir zeigen vier Produktneuheiten rund um den Motoranschluss, die auf der SPS IPC Drives 2018 zu sehen sein werden.
Wir zeigen vier Produktneuheiten rund um den Motoranschluss, die auf der SPS IPC Drives 2018 zu sehen sein werden.
(Bild: Lapp/Schneider Electric/LQ/Weidmüller (im Uhrzeigersinn))

Die SPS IPC Drives ist die Messe, wenn es um smarte und digitale Automation geht. Dabei spielt auch die elektrische Antriebstechnik eine große Rolle. Dazu haben wir Produktneuheiten rund um den Motoranschluss gesammelt. Egal ob Steckverbinder, Schnellverschluss, Schutzschalter oder Anschlussklemmen – hier kommen einige Neuheiten, die den Motor erst zum laufen bringen:

M15-Power-Rundsteckverbinder von LQ

Mit dem M15-Power-Rundsteckverbinder bietet LQ Mechatronik-Systeme eine durchgängige Lösung von der Steuerung bis zum Motor. Laut Unternehmen ist die kleine Steckverbindung für hohe Leistung eine kostengünstige Alternative zum Rechteckstecker, der in der Regel mechanische Anbauten benötigt.

Maschinenhersteller sowie Hersteller von Motoren und Aggregaten sparen mit dem M15 Power Platz direkt am Motor und können die Kosten für die Anschlusstechnik senken, da für den M15 Power der bestehende M20-Gewindeanschluss genutzt werden kann. „Wir sprechen hier von weit über 50 % Einsparpotenzial, allein nur für den Stecker“, beziffert Produktmanager Bernd Mack von LQ Mechatronik-Systeme.

Mit dem M15-Power-Rundsteckverbinder bietet LQ eine durchgängige Lösung von der Steuerung bis zum Motor.
Mit dem M15-Power-Rundsteckverbinder bietet LQ eine durchgängige Lösung von der Steuerung bis zum Motor.
(Bild: Schmidt/LQ)

Der M15 Power besteht aus dem Rundsteckverbinder X-TEC 15 und dem Energiekabel W-TEC 15. Er kombiniert eine hohe Leistungsfähigkeit mit einer höheren Stromdichte und eignet sich für Aggregate und Motoren im 400-V-Bereich. Mit seinem Steckbilddurchmesser von 15 mm soll er sich für zahlreiche Anwendungen im Maschinen-, Aggregat- und Gerätebau sowie in der Fördertechnik eignen. Im Gegensatz zu 7/8-Zoll-Steckern und -Kabeln sind X-TEC 15 und W-TEC 15 laut Hersteller kleiner und leistungsfähiger. Statt 9 A beträgt die Leistung im Dauerbetrieb 16 A auf den Leistungskontakten. 10 A werden auf den Hilfskontakten erreicht.

Erhältlich ist der M15 Power mit einem Kunststoff- oder Metallgehäuse, mit Einschraubgewinde mit vorkonfektionierten Litzen oder mit Anbaudose. Ein Schnellverriegler soll das Handling auf der Baustelle erleichtern; die Kunststoffumspritzung Sicherheit gegen Manipulation bieten. Der M15 Power ist schleppkettenfähig und ist nach Schutzart IP67 staub- und spritzwassergeschützt.

Die Konfektionsvarianten sind vielfältig und beinhalten unter anderem gerade und gewinkelte Buchsen oder Verlängerungen; sie sind als geschirmte Kabel oder in ungeschirmter Ausführung erhältlich. Sie erfüllen die UL-Anforderungen in und am Schaltschrank.

LQ auf der SPS IPC Drives 2018: Halle 8, Stand 202

Rundstecksysteme mit Schnellverschluss von Lapp

Der Steckverbinder Epic Power LS1 mit Schnell-Anschlusssystem von Lapp.
Der Steckverbinder Epic Power LS1 mit Schnell-Anschlusssystem von Lapp.
(Bild: Lapp)

Einstecken, Gehäuse eine Vierteldrehung nach rechts, fertig: Rundstecksysteme mit Schnellverschluss erfreuen sich bei der Verkabelung von Servoantrieben wachsender Beliebtheit. Lapp bietet mit dem Epic Power LS1 nun ebenfalls ein Schnell-Anschlusssystem. Laut Hersteller handelt es sich dabei um eine besonders handliche und robuste Arretierung. Sie ist kompatibel mit dem Marktstandard. Beide Steckerhälften sind Lapp zufolge sicher verriegelt, auch bei Vibration. die EMV-Ausführung lässt elektromagnetische Impulse in Folge hoher Ströme nicht nach außen dringen.

Rundstecker zur Leistungsübertragung kommen an Robotern und im Maschinenbau zum Einsatz, aber auch in Windenergieanlagen und in weiteren Anwendungen, bei denen ein leistungsstarkes Stecksystem mit geringen Abmessungen gefragt ist.

Den Epic Power LS1 mit Schnellanschluss gibt es in gängigen Polbildern. Ab Dezember ist er weltweit ab Lager lieferbar.

Lapp auf der SPS IPC Drives 2018: Halle 2, Stand 310

BUCHTIPP Das „Praxishandbuch Steckverbinder“ ist ein Nachschlagewerk für die Geräteentwicklung und für den Einsatz von Steckverbindern. Entwickler und Anwender erhalten Antworten auf Fragen zur Ausführung, Materialien, physikalische Grundlagen, Kontaktoberflächen, Abschirmmaßnahmen, Gehäusemechanik und Verriegelungssysteme.

Motorschutzschalter von Schneider Electric

Schneider Electric hat zwei neue Modelle seiner thermisch-magnetischen Motorschutzschalter der Tesys-GV3-Baureihe im Portfolio. Tesys GV3P73 und GV3P80 bieten eine einstellbaren Nennstrombereich bis 73 A beziehungsweise 80 A und sollen durch eine geringe Breite von 55 mm überzeugen. Laut Hersteller sind sie damit um 35 % kleiner als die bisher verfügbaren Tesys-Modelle.

Die Motorschutzschalter sind für Motoren der Energieeffizienzklassen IE3 und IE4 geeignet. In Kombination mit dem Leistungsschalter Tesys D Green (80 A) ergibt sich somit eine besonders energieeffizienten und platzsparenden Motorstarterlösung – einschließlich direkter SPS-Anbindung bis 80 A Nennstrom (ohne Koppelrelais).

Die Motorschutzschalter der Tesys-GV3-Baureihe ergeben in Kombination mit dem Leistungsschalter Tesys D Green (80 A) eine energieeffiziente und platzsparende Motorstarterlösung.
Die Motorschutzschalter der Tesys-GV3-Baureihe ergeben in Kombination mit dem Leistungsschalter Tesys D Green (80 A) eine energieeffiziente und platzsparende Motorstarterlösung.
(Bild: Schneider Electric)

„Die Tesys-GV3-Reihe beinhaltet nur Produkte nach neuestem Stand der Technik für Kunden, die das Beste aus ihren Schaltschränken herausholen wollen", sagt Pierre Dehaut, Offer Manager bei Schneider Electric. „Zusammen eingesetzt bilden Tesys GV3 und Tesys D oder Tesys D Green eine ganzheitliche 37 kW Motorstarterlösung, die den Energieverbrauch reduziert, die Installationszeit verkürzt und Platz in Maschinen und Schaltschränken einspart. Die Integration in Automatisierungsarchitekturen ist auch mit einer direkten Schnittstelle zu einer SPS mit 500-mA-Ausgang problemlos möglich.“

In Applikationen ohne Leistungsschalter ermöglicht die Tesys-GV3-Serie die lokale, manuelle Betätigung über einen ergonomischen Drehgriff oder einen verlängerten Griff. Das benutzerfreundliche Design beinhaltet zudem eine gut sichtbare Auslöseanzeige.

Die Modelle GV3P73 und GV3P80 verfügen außerdem über die patentierte Everlink-Klemmtechnologie, wodurch einem Lösen der Kabelverbindungen vorgebeugt wird.

Die neuartige Verbindungstechnologie verhindert dem Unternehmen zufolge den Kupfer-Kriecheffekt bei Stromfluss und verbessert die Vibrationsfestigkeit der Kontaktstelle, was ein regelmäßiges Nachziehen der Klemmen überflüssig macht.

Schneider Electric auf der SPS IPC Drives 2018: Halle 1, Stand 540

Motoranschlussklemmen von Weidmüller

Mit der 5,1 mm breite Motoranschlussklemme AMC 2.5 von Weidmüller sollen sich alle drei Phasen plus PE-Leiter zeit- und platzsparend anschließen lassen.
Mit der 5,1 mm breite Motoranschlussklemme AMC 2.5 von Weidmüller sollen sich alle drei Phasen plus PE-Leiter zeit- und platzsparend anschließen lassen.
(Bild: Weidmüller)

Weidmüller bietet im Klippon-Connect-Applikationsprogramm die 5,1 mm breite Motoranschlussklemme AMC 2.5. Mit ihr sollen sich alle drei Phasen plus PE-Leiter zeit- und platzsparend anschließen lassen. Der PE-Anschluss ist als Omega-Feder ausgeführt, d. h. sobald der Anwender die Klemme auf die Tragschiene aufrastet, wird ein zuverlässiger Kontakt hergestellt. Die Klemmen können sowohl mit als auch ohne integrierte Abschlussplatte eingesetzt werden. Die Bemessungsdaten der AMC 2.5 sind: Bemessungsspannung 690 V (IEC), 150 V (UL); Bemessungsstrom 22 A (IEC), 20 (UL); Leiterquerschnitt 0,14 bis 2,5 mm².

Weidmüller auf der SPS IPC Drives 2018: Halle 9, Stand 351

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45581631)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN