Suchen

Linearantrieb

3-Achs-Modell mit Linearantrieben als Abschlussarbeit

| Redakteur: Stefanie Michel

Technikerschüler haben mit Parker-Origa Linearantrieben ein 3-Achsmodell für die Messepräsentation des Unternehmens aufgebaut. So wird den Besuchern Beschleunigung, Dynamik und Präzision der Linearantriebe vor Augen geführt. Zudem übergibt das System eine von den Messebesuchern angeforderte CD mit spezifischem Informationsmaterial.

Firmen zum Thema

Technikschüler Simon Nowotny justiert die elektrischen Linearantriebe, Greifer und Backen am 3-Achsmodell. Bilder: Parker Origa
Technikschüler Simon Nowotny justiert die elektrischen Linearantriebe, Greifer und Backen am 3-Achsmodell. Bilder: Parker Origa
( Archiv: Vogel Business Media )

Parker-Origa unterstützt seit langem aktiv die Technikerausbildung. Mit einem vor Kurzem realisierten Projekt ist es gelungen, Ausbildung, Projektumsetzung und Praxisnutzen zu verbinden.

Die beiden Technikerschüler Simon Nowotny und Joachim Geyer der Claude-Dornier-Schule in Friedrichshafen und der Elektronikschule in Tettnang wollten für ihre Abschlussarbeit in der Fachrichtung Automatisierungstechnik / Mechatronik etwas Besonderes realisieren. Gemeinsam mit dem betreuenden Lehrer nahmen sie Kontakt zu Parker-Origa auf. Wichtig war Schülern und Ausbilder, dass das Unternehmen als Projektpartner bzw. Sponsor, nicht nur die geeigneten Komponenten kostenlos lieferte, sondern auch bereit war, mit Know-how den Technikerschülern Unterstützung zu geben. Gemeinsam mit dem Marketingleiter von Parker-Origa, Rochus Bindner, wurde ein Projekt und eine Aufgabenstellung definiert, die in erster Linie das Ausbildungsziel der Schüler berücksichtigt, aber gleichzeitig auch für das Unternehmen direkt verwertbar war.

Linearantriebe übergeben CDs an Messebesucher

In diesem Projekt wurde ein 3-Achsmodell aus elektrischen Linearantrieben mechanisch, elektrisch und steuerungstechnisch einschließlich der Programmierung der Bewegungsabläufe funktionsfähig aufgebaut. Dieses 3-Achsmodell wurde für eine Messepräsentation auf dem Stand der Parker-Origa GmbH eingesetzt.

Messebesuchern wurden mit diesem 3-Achsmodell aus drei verschiedenen CDs mit Softwaretools automatisiert jeweils die gewünschte zur Verfügung gestellt. An einem Touchscreen traf der Messebesucher seine Wahl. Darauf hin erhielt er automatisiert eine von drei CDs zur Auslegung von elektrischen Linear-Antrieben und mit Softwaretools zum intelligenten Automatisieren als Messepräsent übergeben. Diese CDs befanden sich in Stapelmagazinen und wurden mit Hilfe von elektrischen Parker-Origa Linearantrieben aus den jeweiligen Magazinen gefasst und im laufenden Betrieb der Maschine an den Messebesucher übergeben.

Für Maschine elektrische bzw. mechanische Komponenten eingesetzt

Für die Realisierung dieses Projektes haben Simon Nowotny und Joachim Geyer vom mechanischen Aufbau über die Auslegung der elektrischen Linearantriebe bis hin zur Steuerungstechnik auf der Basis des CANopen Bus eine Komplettlösung mit Praxisbezug umgesetzt. „Wir mussten unsere spezifischen Fähigkeiten, die Organisation und eine komplette Projektkommunikation realisieren. Zudem waren die Projektabstimmung untereinander wie auch zwischen dem Sponsor und uns nötig“, so Simon Nowotny, der den mechanischen Aufbau und die Visualisierung verantwortete.

Bildergalerie

„Darüber hinaus mussten wir uns in die beim Projekt einzusetzende CAD-Software SolidWorks einarbeiten“, ergänzt Joachim Geyer, der die Programmierung und Inbetriebnahme leitete. „Auch der von vornherein vorgegebene knappe Fertigstellungstermin pünktlich zu Messebeginn stellte eine besondere Herausforderung dar.“ Zudem sollten mit diesem 3-Achs-Messemodell wahlweise CDs mit Full-Size Jewel Case oder auch Thin Jewel Case automatisch ausgegeben werden können. An der gesamten Maschine kamen lediglich elektrische bzw. mechanische Komponenten zum Einsatz, um auf Druckluft vollständig verzichten zu können.

(Teil 2: Wie das 3-Achs-Modell am Messestand funktioniert)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 311426)