Suchen

SPS 2019 Zwölf Neuheiten aus der elektrischen Antriebstechnik

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Teil 2: Wir haben Ihnen weitere zwölf Neuheiten aus dem Bereich der elektrischen Antriebstechnik zusammengestellt, die auf der SPS 2019 in Nürnberg zu sehen sein werden.

Firmen zum Thema

Dunkermotoren stellt auf der diesjährigen SPS in Nürnberg den BLDC-Antrieb BG 66 D-Move vor und verspricht neuartige Features und bis zu 50 % mehr Leistungsabgabe im Vergleich zum Vorgängerprodukt.
Dunkermotoren stellt auf der diesjährigen SPS in Nürnberg den BLDC-Antrieb BG 66 D-Move vor und verspricht neuartige Features und bis zu 50 % mehr Leistungsabgabe im Vergleich zum Vorgängerprodukt.
(Bild: Dunkermotoren)

BLDC-Antrieb von Dunkermotoren

Dunkermotoren stellt auf der diesjährigen SPS in Nürnberg den BLDC-Antrieb BG 66 D-Move vor und verspricht neuartige Features und bis zu 50 % mehr Leistungsabgabe im Vergleich zum Vorgängerprodukt. Neben einfacher Drehzahl- und Positionssteuerung kann der Antrieb per CAN-Open und per frei definierbaren digitalen Eingängen angesteuert werden, um optimale Flexibilität bei der Kundenapplikation zu erreichen. Der Antrieb ermöglicht kosteneffiziente Servo-Technologie in Anwendungen ohne hochauflösenden Geber.

Im Rahmen einer Produktpartnerschaft mit Siemens werden die Motorbaureihen BG 45, BG 65(S), BG 75 und BG 95 nun auch in spezifischer Ausführung kompatibel zum neuen Servoantriebssystem Simatic Micro-Drive angeboten. Durch die Antriebskonfiguration mit dem TIA-Selection-Tool soll die Engineeringzeit deutlich verkürzt und durch die Verwendung von Profisafe ein begrenztes Drehmoment garantiert werden. Die Kommunikation erfolgt über Profinet IRT mit Profisafe- und Profidrive-Profilen.

Zudem zeigt Dunkermotoren auf dem Messestand in Nürnberg eine hochintegrierte Antriebseinheit mit Nabengetriebe, die für AGVs konzipiert wurde. Die Einheit weist dem Hersteller zufolge eine kurze Bauform, eine hohe Radialbelastbarkeit und ein robustes Design auf. Geber, Bremse sowie Motion Controller mit Safe Torque Off und Busschnittstelle können optional in das System integriert werden.

SPS 2019: Halle 1, Stand 438

Servomotoren in kompakten Baugrößen von Heidrive

Heidrive hat bei seiner Baureihe Hei-Motion Dynamic (HMD) erneut eine Verkürzung der Baulänge von über 20 % erreicht.
Heidrive hat bei seiner Baureihe Hei-Motion Dynamic (HMD) erneut eine Verkürzung der Baulänge von über 20 % erreicht.
(Bild: Heidrive)

Fast im Jahrestakt drängt der Servomotorenmarkt auf noch kompaktere und leistungsfähigere Produkte. Gezielt auf diese Anforderungen hin entwickelte der Antriebsspezialist Heidrive eigenen Angaben zufolge seine bestehende Baureihe Hei-Motion Dynamic (HMD) so weiter, dass eine erneute Verkürzung der Baulänge von über 20 % erreicht werden konnte. Ermöglicht wird die Längenreduzierung durch standardmäßig kurze Endkappen für diverse Encoder und Stecker sowie einen Vollverguss am Stator und eine nochmals verbesserte Wicklungs- und Magnettechnologie mit gesteigertem Wirkungsgrad. Der Vollverguss der Spule sorgt außerdem für eine Spannungssteilheit von 14kV/ μ s. Auch die Massenträgheitsmomente wurden optimiert.

Der 480-V AC -fähige HMD-Motor wird mit einem KTY-Temperatursensor geliefert. Auf Anfrage ist das Verbauen eines PT1000-Temperatursensors möglich. Die neue HMD-Baureihe integriert sich in den Heidrive-Servobaukasten – alle Optionen wie Geber, Bremse, Stecker etc. können verwendet werden.

SPS 2019: Halle 1, Stand 340

Neuaufgelegte Frequenzumrichter von Baumüller

Durch zahlreiche Hardware- und Software-Optionen können mit der Neuauflage des Frequenzumrichters B-Maxx 5300 vpn Baumüller Applikationsanforderungen noch spezifischer bedient werden.
Durch zahlreiche Hardware- und Software-Optionen können mit der Neuauflage des Frequenzumrichters B-Maxx 5300 vpn Baumüller Applikationsanforderungen noch spezifischer bedient werden.
(Bild: Baumüller)

Mit der Neuauflage des Frequenzumrichters B-Maxx 5300 überarbeitet Baumüller seine Anreihtechnik und macht diese eigenen Angaben zufolge leistungsstärker und flexibler für den Kundeneinsatz. Durch zahlreiche Hardware- und Software-Optionen können Applikationsanforderungen noch spezifischer bedient werden. Beispielsweise kann die Anzahl der sicheren I/Os an die jeweiligen Voraussetzungen der Applikation angepasst werden.

Darüber hinaus werden im B-Maxx 5300 neue Sicherheitsfunktionen integriert, z.B. die Übermittlung der sicheren Position über FSoE an eine übergeordnete Safety-Steuerung. Mit dieser Funktion kann eine sichere Raumüberwachung sowie die sichere Kollaboration mehrerer Achsen umgesetzt werden, z.B. in Robotik-Anwendungen.

Mit den Geräten sind höhere Genauigkeiten hinsichtlich der Geberauflösungen möglich. So hat das Gerät beim Einsatz von Sicherheitstechnik mit einem einfachen Resolver eine Geschwindigkeitsauflösung unter 1 min–1. Diese hohe Positions- und Geschwindigkeitsgenauigkeit ist insbesondere für hochdynamische Applikationen wichtig, z.B. bei Textilmaschinen oder Handlingsystemen.

Ein weiterer Vorteil ist die schnellere Reaktionszeit auf Ereignisse: So wird z.B. beim Auslösen der Sicherheitsfunktion STO der Regler mit einer Zeitverzögerung von kleiner 1 ms momentenlos geschalten. Mit der neuen Generation der Anreihtechnik wird zudem der ETG-Standard für die FSoE-Kommunikation implementiert. So lassen sich die B-Maxx-Umrichter auch leicht an übergeordnete Safety-Steuerungen anderer Hersteller anbinden.

Die intelligenten Umrichter der Baumüller-Familie B-Maxx 5000 mit integrierter Softdrive PLC ermöglichen Datenanalysen direkt im Drive. So können logische Verknüpfungen nicht nur parametriert, sondern auch programmiert werden.

SPS 2019: Halle 1, Stand 560

Wassergekühlter Kompressormotor von Menzel Elektromotoren

Menzel hat einen Sondermotor im Auftrag eines langjährigen Kunden mit Schutzart IP55 und Kühlart IC 81W (Luft-Wasser-Wärmtauscher) ausgelegt.
Menzel hat einen Sondermotor im Auftrag eines langjährigen Kunden mit Schutzart IP55 und Kühlart IC 81W (Luft-Wasser-Wärmtauscher) ausgelegt.
(Bild: Menzel)

Zum Antrieb eines Kolbenkompressors bei erhöhter Umgebungstemperatur hat Menzel Elektromotoren einen angepassten Motor gefertigt. Menzel hat diesen Sondermotor im Auftrag eines langjährigen Kunden mit Schutzart IP55 und Kühlart IC 81W (Luft-Wasser-Wärmtauscher) ausgelegt sowie direkt am Motorgehäuse zwei Ölkühler zur Rückkühlung der Gleitlager montiert. Der 600-kW-Motor ersetzt einen vorhandenen luftgekühlten Motor mit Schutzart IP23. Aufgrund des neuen Design sollen zukünftig keine Probleme mit Verschmutzungen im Motorinnenraum mehr auftreten. Außerdem soll sich der Wartungsaufwand deutlich vermindern.

SPS 2019: Halle 3, Stand 232

Torquemotoren in flachem Design von Tecnotion

Die QTL-A-Baureihe umfasst die bislang größten Torquemotoren von Tecnotion, die sich vor allem für den Einsatz in wärmeempfindlichen Applikationen mit hohen Anforderungen an das Drehmoment eignen sollen.
Die QTL-A-Baureihe umfasst die bislang größten Torquemotoren von Tecnotion, die sich vor allem für den Einsatz in wärmeempfindlichen Applikationen mit hohen Anforderungen an das Drehmoment eignen sollen.
(Bild: Tecnotion)

Tecnotion stellt eine neue Serie von Torquemotoren vor. Die QTL-A-Baureihe umfasst die bislang größten Torquemotoren von Tecnotion, die sich vor allem für den Einsatz in wärmeempfindlichen Applikationen mit hohen Anforderungen an das Drehmoment eignen sollen. Die Serie beinhaltet rahmenlose Torquemotoren, die in vier Außendurchmessern (210 mm, 230 mm, 290 mm, 310 mm) in jeweils drei Bauhöhen (65 mm, 85 mm, 105 mm) erhältlich sind. Dabei verfügen die QTL-230- und -310-Motoren bereits über eine integrierte Wasserkühlung. Durch die großen Innendurchmesser der Motoren können mehrere Schläuche und Kabel geführt werden.

SPS 2019: Halle 4, Stand 241

Linearaktuatoren von Exlar/Curtiss-Wright

Die patentierte invertierte Rollengewindetriebtechnologie, die hohe Leistungsdichte und der kompakte Formfaktor sollen den Exlar GTY 100 zu einem idealen Ersatz für Hydraulikzylinder machen.
Die patentierte invertierte Rollengewindetriebtechnologie, die hohe Leistungsdichte und der kompakte Formfaktor sollen den Exlar GTY 100 zu einem idealen Ersatz für Hydraulikzylinder machen.
(Bild: Exlar)

Der Ge-schäftsbereich Exlar von Curtiss-Wright Industrial Division stellt mit Exlar GTX 100 seinen neuen inte grierten Motor/Aktuator vor. Die patentierte invertierte Rollengewindetriebtechnologie, die hohe Leistungsdichte und der kompakte Formfaktor sollen ihn zu einem idealen Ersatz für Hydraulikzylinder machen. Die Aktuatoren der GTX-Serie bieten die Leistung, Präzision und Programmierbarkeit eines Servosystems – die Wartung hydraulischer Systeme sowie das Risiko eventueller Leckagen entfällt. Ihre Kenndaten: Nenndauerkräfte bis 15.392 N, Geschwindigkeiten bis 953 mm/sec und Standardhublängen von 150 mm bis 300 mm.

SPS 2019: Halle 1, Stand 559

Antriebslösungen aus Edelstahl von Rotek

Die neuen Edelstahlmotoren der Rotect-Serie sollen optimalen Schutz bei hochkorrosiven und rauen Umgebungsbedingungen gewähren.
Die neuen Edelstahlmotoren der Rotect-Serie sollen optimalen Schutz bei hochkorrosiven und rauen Umgebungsbedingungen gewähren.
(Bild: Gerhild Hustädt)

Rotek zeigt auf der SPS 2019 seine neuen Edelstahlmotoren der Rotect-Serie. Sie sollen optimalen Schutz bei hochkorrosiven und rauen Umgebungsbedingungen gewähren und besonders für Prozesse geeignet sein, die eine hohe hygienische Sicherheit erfordern. Gekapselt in ein Gehäuse aus Edelstahl 1.4404, dessen Design besonders glatte Oberflächen aufweist und Schmutznester vermeidet, entsprechen sie höchsten hygienischen Anforderungen. Gefertigt in der Schutzart IP68 10 bar sind sie auch für die Hochdruck-Reinigung geeignet. Rotek stellt gemeinsam mit den Firmen Feinwerktechnik aus Geising und Sung Shin Precision Geared Motors aus Korea aus.

SPS 2019: Halle 1, Stand 240

Frequenzumrichter für Turbokompressoren von Sieb & Meyer

Sieb & Meyer ergänzt seinen Frequenzumrichter SD2M mit Drei-Level-Technologie um ein 450-kVA-Modell speziell für Turboblower und Turbokompressoren.
Sieb & Meyer ergänzt seinen Frequenzumrichter SD2M mit Drei-Level-Technologie um ein 450-kVA-Modell speziell für Turboblower und Turbokompressoren.
(Bild: Sieb & Meyer)

Sieb & Meyer ergänzt seinen Frequenzumrichter SD2M mit Drei-Level-Technologie um ein 450-kVA-Modell speziell für Turboblower und Turbokompressoren. Gerade in diesem Bereich der Hochgeschwindigkeits-Strömungsmaschinen konnten in den vergangenen Jahren zahlreiche Neukunden für das Seriengeschäft gewonnen werden. Obwohl die flüssigkeitsgekühlte Variante 50 % mehr Leistung erreicht, entspricht das Bauvolumen dem des 300-kVA-Geräts. Die kompakten Abmessungen erlauben eine platzsparende Integration. Der SD2M adressiert aber auch weiterhin Anwendungen in Werkzeugmaschinen oder Prüfständen.

SPS 2019: Halle 4, Stand 230

Online-Portal für Antriebslösungen von EBM-Papst

Im neuen Online-Portal von EBM-Papst sind über 4000 verschiedene Antriebskombinationen aus dem modularen Baukastensystem möglich.
Im neuen Online-Portal von EBM-Papst sind über 4000 verschiedene Antriebskombinationen aus dem modularen Baukastensystem möglich.
(Bild: ebm-papst)

EBM-Papst hat sein Online-Portal für Antriebslösungen überarbeitet. Im Portal sind über 4000 verschiedene Antriebskombinationen aus dem modularen Baukastensystem möglich. Das Portal richtet sich an Entwickler, die einen passenden Antrieb zur Lösung ihrer Antriebsaufgabe suchen. Aus verschiedenen Motorkonzepten (BLDC Innen- & Außenläufermotoren mit integrierter Elektronik), Getriebetechnologien (Planeten-, Stirnrad und Winkelgetriebe), inte grierten Logik- und Leistungselek troniken mit verschiedenen Regelfunktionen, Gebern und Bremsmodulen können Anwender ihre Antriebslösung selbst zusammenstellen und auch bestellen.

SPS 2019: Halle 1, Stand 324

Hohlwellenrundtisch mit zwei Messköpfen von JAT

Der HRT-290-Präzisionspositioniertisch von JAT ist laut Hersteller mit zwei Messköpfen um ein 10-faches wiederholgenauer.
Der HRT-290-Präzisionspositioniertisch von JAT ist laut Hersteller mit zwei Messköpfen um ein 10-faches wiederholgenauer.
(Bild: JAT- Jenaer Antriebstechnik)

JAT stellt einen Hohlwellenrundtisch mit zwei Messköpfen vor. Mit der Verwendung eines inkrementellen Messsystems von Renishaw sowie eines zusätzlichen Messkopfes im Hohlwellenrundtisch HRT-290 beträgt die Wiederholgenauigkeit ± 0,35 Winkelsekunden. Die JAT-Servoverstärker verarbeiten die Signale der zwei Messköpfe intern. Der Maschinenbauer benötigt keine zusätzliche Elektronik, um die beiden Tonic-Leseköpfe gleichzeitig auszuwerten. Mit 90° in 150 ms bei einem Maximaldrehmoment von 430 Nm ist der Rundtisch für hochdynamische Positionierungen geeignet. Er wird als Plug-and-play-Positioniersystem ausgeliefert.

SPS 2019: Halle 4, Stand 358

Neuer Schütztürantrieb von Siei-Areg

Siei-Areg stellt mit KFM 24 Safety seine jüngste Schutztürantriebsserie vor.
Siei-Areg stellt mit KFM 24 Safety seine jüngste Schutztürantriebsserie vor.
(Bild: Siei Areg)

Siei-Areg stellt mit KFM 24 Safety seine jüngste Schutztürantriebsserie vor. Als Niederspannungsausführung mit integriertem Profinet-Feldbus verfügt sie über die Sicherheitsfunktionen PLc und SIL1 sowie über einen Servomotor. Dieser hat ein so hohes Drehmoment, dass in den meisten Anwendungsfällen auf ein gesondertes Getriebe verzichtet werden kann. Steckverbinder erleichtern den Austausch des Antriebs. Für die Versorgung reichen Kleinspannungen von 24 Vdc aus. Damit ist er flexibel universell einsetzbar. Sein Wirkungsgrad liegt bei über 90 %. Er entwickelt im Betrieb nur wenig Wärme und überzeugt durch einen reduzierten Leistungsbedarf.

SPS 2019: Halle 4, Stand 180

Neue Baureihe eisenloser DC-Motoren von Koco Motion

Koco Motion hat seine Baureihe der „Coreless Motors“ um drei neue Baugrößen erweitert. Die Motoren sind für die Anforderungen in der Medizintechnik und Sicherheitstechnik konzipiert.
Koco Motion hat seine Baureihe der „Coreless Motors“ um drei neue Baugrößen erweitert. Die Motoren sind für die Anforderungen in der Medizintechnik und Sicherheitstechnik konzipiert.
(Bild: Koco Motion)

Koco Motion hat seine Baureihe der „Coreless Motors“ erweitert, die für die Anforderungen in der Medizintechnik und Sicherheitstechnik konzipiert sind. Es gibt drei neue Baugrößen in Durchmessern von 12 mm bis 19 mm (1221N7M, 1625N9M, 1925N9M). Die eisenlosen DC-Motoren eignen sich vor allem für batteriebetriebene Applikationen wie in Pumpen, Atemmasken oder Gas-Detektoren. Sie können zudem in explosionsgefährdeten Umgebungen eingesetzt werden. Die Lebensdauer beträgt bis zu 4000 Stunden bei einer möglichen Betriebstemperatur von -20°C bis 80 °C. Individuelle Anpassungen können bei Wicklung, Lager, Welle, Kabel oder Flansch vorgenommen werden.

SPS 2019: Halle 3, Stand 240

Hier lesen Sie den ersten Teil:

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46251479)