Vakuumpumpe

Zweistufige Drehschieberpumpe vorgestellt

| Redakteur: Dorothee Quitter

Drehschieberpumpe Duo 6 M
Bildergalerie: 1 Bild
Drehschieberpumpe Duo 6 M (Bild: Pfeiffer Vakuum)

Pfeiffer Vacuum hat auf der Hannover Messe 2013 die neuen zweistufigen Drehschieberpumpen der DuoLine vorgestellt.

Die kompakten Vakuumpumpen zeichnen sich durch ein neu entwickeltes Pumpsystem und eine optimierte Kühlung aus. Diese Eigenschaften haben einen signifikanten Einfluss auf die Lebensdauer der Pumpen. Die langen Wartungsintervalle, die energieeffizienten Motoren und die optionale Ölrückführung senken die Betriebskosten auf ein niedriges Niveau. Das integrierte, hydraulisch gesteuerte Hochvakuum-Sicherheitsventil erhöht die Betriebssicherheit. Die reduzierte Baugröße, das geringere Gewicht und die Positionierung der Vakuumanschlüsse auf der Oberseite gewährleisten eine einfache Systemintegration der Pumpen. Die Pumpen der DuoLine werden mit herkömmlichem Radial-Wellendichtring oder auch mit Magnetkupplung angeboten. Das innovative Antriebskonzept macht die magnetgekuppelten Drehschieberpumpen hermetisch dicht. Die DuoLine deckt zahlreiche Anwendungen im Grob- und Feinvakuumbereich ab. (qui)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 39461980 / Fluidtechnik)