Suchen

Beschichtung Zink-Magnesium-Beschichtung für Karosserie-Außenhautteile

| Redakteur: Dorothee Quitter

Tata Steel hat seine feuerverzinkte Beschichtung Magizinc Auto um eine Full-Finish-Variante erweitert. Damit werden die Vorteile der Zink-Magnesium-Beschichtung auch für Karosserie-Außenhautteile verfügbar.

Firma zum Thema

Die feuerverzinkte Beschichtung Magizinc Auto ist jetzt auch für Karosserie-Außenhautteile erhältlich.
Die feuerverzinkte Beschichtung Magizinc Auto ist jetzt auch für Karosserie-Außenhautteile erhältlich.
(Bild: Tata Steel)

Die Full-Finish-Stähle durchlaufen bei Tata Steel in jedem einzelnen Produktionsschritt noch strengere Qualitätsanforderungen als die normalen feuerverzinkten Stahlsorten – angefangen beim Gießen über das Warmwalzen und Beizen bis hin zum Kaltwalzen. Bei der Full-Finish-Variante von Magizinc Auto wurde zudem mit speziellen Maßnahmen eine hohe Oberflächenqualität für die Außenhautteile sichergestellt.

Speziell die komplex geformten Bauteile der Außenhaut – wie Motorhauben, Türen, Seitenteile, Kotflügel oder Heckklappen – profitieren von dem um 25 % reduzierten Zinkabrieb von Magizinc Auto. Denn dies senkt sowohl Zinkaufschweißungen als auch die Werkzeugverschmutzung deutlich und verlängert so die Laufzeiten der Pressen um 30 %. Bislang muss bei Zinkbeschichtungen die Fertigung häufig für Reinigung und Wartung der Anlagen unterbrochen werden, um die gewünscht hohe Qualität sicherzustellen. Gleichzeitig ist der Korrosionsschutz von Magizinc Auto doppelt so hoch wie bei herkömmlichen Zinkbeschichtungen und auch die Widerstandsfähigkeit gegen Steinschläge ist hervorragend, sodass die Beschichtungsdicke reduziert werden kann. Damit ist die Zink-Beschichtung mit Magnesium- und Aluminium-Anteilen von Tata Steel eine kostengünstige und nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Stahlsorten, die ohne weitere Nachbehandlung zu einer hohen Außenhautqualität führt. (qui)

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:43953640)