Suchen

Hochleistungskunststoff

Zahnräder aus PEEK-Polymeren für den Antriebsstrang von Automobilen

| Redakteur: Dorothee Quitter

Der Konstruktions- und Fertigungsbetrieb von Victrex in Grantsburg, USA, hat für Zahnräder die Zertifizierung IATF 169492 erhalten.

Firmen zum Thema

IATF-16949-Zertifizierung für die vollintegrierten, hochpräzisen PEEK-Zahnradlösungen von Victrex für den Automobilbereich
IATF-16949-Zertifizierung für die vollintegrierten, hochpräzisen PEEK-Zahnradlösungen von Victrex für den Automobilbereich
(Bild: Victrex/ Michael Marren Photography)

Die Zertifizierung bestätigt, dass die erforderlichen Systeme und Fähigkeiten entsprechend den Anforderungen von Tier-1-/OEM vorhanden sind. So ermöglicht Victrex den Kunden mit nur einem Partner von der Konzeption bis Vermarktung zusammenzuarbeiten. Das Angebot von Victrex umfasst Konstruktion, Prototyping, Prüf- und Fertigungsmöglichkeiten von hochpräzisen Zahnrädern aus Victrex HPG-Polymeren. Im Vergleich zu herkömmlichen Zahnrädern auf Metallbasis bieten Zahnräder, basierend auf dem Thermoplast, entscheidende Vorteile für Bauteile im Antriebsstrang von Verbrennungsmotoren und Elektrofahrzeugen, darunter zum Beispiel NVH3-Reduktion und, aufgrund verbesserter Effizienz, weniger CO2-Ausstoß und niedrigere Systemkosten.

Victrex war ursprünglich ein Hersteller von PEEK-Polymeren, hat dann aber sein Material-, Verarbeitungs- und Branchen-Know-how sowie seine Partnerschaften mit Verarbeitern und OEMs kontinuierlich ausgebaut. Darüber hinaus treibt das Unternehmen die Anwendung und Verbreitung neuer Produkte wie etwa das Zahnradportfolio voran. (qui)

K 2019: Halle 5, Stand B 09

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46099478)