Suchen

SPS 2019

Wieland Electric kooperiert mit PR Electronics

| Redakteur: Katharina Juschkat

PR Electronics, Spezialist für Signalverarbeitung, und Wieland Electric wollen zukünftig kooperieren, verkünden die Unternehmen auf der SPS. Mehr zur Zusammenarbeit.

Firmen zum Thema

Wieland Electric und PR Electronics kooperieren auf der SPS (v.l.): Markus Kick, Global Business Development Manager Feuerungstechnik bei Wieland Electric und Christian Gräßl, Area Sales Engineer bei PR Electronics.
Wieland Electric und PR Electronics kooperieren auf der SPS (v.l.): Markus Kick, Global Business Development Manager Feuerungstechnik bei Wieland Electric und Christian Gräßl, Area Sales Engineer bei PR Electronics.
(Bild: Wieland Electric)

Auf der SPS 2019 verkündet Wieland Electric und das dänische Technologieunternehmen PR Electronics eine Kooperation. Die Unternehmen wollen im Bereich der sicheren Analogwertverarbeitung zusammenarbeiten. PR Electronics ist unter anderem Spezialist für Signalverarbeitungsgeräte, und ergänzt damit das Saftey-Portfolio von Wieland.

Komplettpaket für die sichere Analogwertverarbeitung

Durch die Kooperation bietet Wieland jetzt die Signalverarbeitungsgeräte in Verbindung mit seiner Sicherheitssteuerung an, um beispielsweise ATEX-Applikationen bedienen zu können. Die entsprechend zertifizierten Feldgeräte von PR Electronics sind in der Lage, ATEX-Signale so umzuwandeln, dass diese mit der Sicherheitssteuerung Samos Pro Compact kommunizieren können.

„Durch die Zusammenarbeit mit PR Electronics können wir ein Komplettpaket für die sichere Analogwertverarbeitung bieten“, erklärt Markus Kick, Global Business Development Manager Feuerungstechnik bei Wieland Electric. Auch eine sichere Verdoppelung von Signalen oder das Handling von Thermoelementen und Ohmschen Eingängen soll künftig möglich sein.

Eine zusätzliche Erweiterung ist der Einsatz der Konfigurationsdisplays von PR Electronics, die eine Prozesswertüberwachung über die eingebaute Anzeige und aufgrund ihrer Modbus RTU-Schnittstelle auch eine Datenübertragung in die Cloud und damit eine Online-Visualisierung ermöglichen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46262795)