Suchen

Verschraubung Wellrohre einfach verbinden

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Gogatec hat die Wellrohrverschraubungen Typ PA-K7 im Programm. Sie werden werkzeuglos mit dem Wellrohr verbunden, das Öffnen im Servicefall erfolgt zudem problemlos.

Firmen zum Thema

Zum Verbinden wird der Schlauch gerade und sauber angeschnitten und einfach fest in die Verschraubung eingesteckt.
Zum Verbinden wird der Schlauch gerade und sauber angeschnitten und einfach fest in die Verschraubung eingesteckt.
(Bild: Gogatec)

Zum Verbinden wird der Schlauch gerade und sauber angeschnitten und einfach fest in die Verschraubung eingesteckt. Alleine dadurch wird eine Schutzart von IP66 erreicht. Mit einer zusätzlich auf den Schlauch aufgeschobenen Dichtung kann IP68 realisiert werden. Zum Öffnen kann entweder ein geeignetes Werkzeug in den Drehring eingeschoben werden, oder er wird einfach mit einer Rohrzange bewegt.

Die Verschraubung von Gogatec ist aus UV-beständigem Polyamid mit Brandklasse V0 nach UL94 und in den Farben schwarz (Standard) und grau erhältlich. Sie hat einen Temperaturbereich von -40°C bis kurzzeitig +150°C und in der geraden Variante eine cULus-Zulassung (ansonsten UR). Das Außen- oder Innen-Anschlussgewinde kann in Kunststoff oder Messing, sowie in metrisch (Standard), in PG oder auch in Zoll ausgeführt sein. Es sind zahlreiche verschiedene Varianten wie Winkel in 45° und 90°, Verlängerungen, T- und Y-Abzweigungen erhältlich. Auch eine kombinierte Version mit einer integrierten Kabelverschraubung (wahlweise mit EMV-Kontaktklammer) ist lieferbar, sodass alle Kundenanforderungen an solch ein Verschraubungssystem erfüllt werden können. (jup)

(ID:43090993)