Industrial Usability

Welche Kriterien ein HMI erfolgreich machen

| Autor: Karin Pfeiffer

Welche HMI-Tools eignen sich für welche Anwendung? Die Studie des Fraunhofer IAO wird auf dem Industrial Usability Day 2019 vorgestellt.
Welche HMI-Tools eignen sich für welche Anwendung? Die Studie des Fraunhofer IAO wird auf dem Industrial Usability Day 2019 vorgestellt. (Bild: ©Marc/peshkova - stock.adobe.com / Cadera Design)

Forscher des Fraunhofer IAO untersuchen in einer aktuellen Studie, nach welchen Kriterien eine gute Mensch-Maschine-Schnittstelle funktioniert und welche HMI-Tools sich für welche Anwendung eignen. Die Ergebnisse stellen die Forscher auf dem Industrial Usability Day 2019 vor, für den aktuell der Call for Papers läuft.

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Eine gute Industrial Usability gilt nicht von ungefähr als wichtiger Wettbewerbsfaktor. Denn jede Mensch-Maschine-Schnittstelle (HMI) in der industriellen Produktion hat ihre eigenen charakteristischen Koordinaten. Allerdings gibt es Erfolgskriterien, die funktionieren. Und es gibt HMI-Tools, die die Nutzerfreundlichkeit einer industriellen Applikation gezielt auf die User ausgerichtet herstellen können.

Nur welche HMI-Tools eignen sich für wen, wofür und wie? Mit genau diesen Fragen beschäftigt sich das Fraunhofer IAO aktuell in seiner HMI-Studie in Kooperation mit der Fachzeitschrift elektrotechnik AUTOMATISIERUNG von der Vogel Communications Group.

Call for Papers: Mitwirken beim Industrial Usability Day 2019

Industrial Usability

Call for Papers: Mitwirken beim Industrial Usability Day 2019

11.04.19 - Sie sind mittendrin im Thema Usability? Gestalten Sie mit Ihrer Expertise den 7. Industrial Usability Day 2019 von elektrotechnik AUTOMATISIERUNG in Würzburg aktiv mit. Schicken Sie uns Ihr Vortragsthema über unsere Website bis zum 30. April 2019. lesen

HMI-Tools: Auswahlkriterien für die industrielle Praxis

Die Studie soll im wachsenden Segment der Industrial Usability einen praxisnahen Überblick über das Angebot an HMI-Tools im Markt schaffen. „Im Prinzip bekommt man mit jedem Tool eine HMI hin“, erklärt David Blank aus dem Team Interaction Design and Technologies am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Stuttgart. „Allerdings eignet sich nicht jedes Tool auch für jede Anwendung gleich gut. In der Studie untersuchen wir deshalb auch, welche Ansätze es bei HMI-Tools gibt und für welchen Einsatz sie jeweils passen – und wie.“

Ziel der Studie ist es Blank zufolge nicht nur, einen Überblick über bestehende HMI-Tools zu erlangen, sondern „ganz konkrete Entscheidungskriterien für die Auswahl herauszufiltern, praxisrelevantes UX-Wissen zu vermitteln und mit einer klaren Orientierung bei Design- und Entwicklungsprozessen zu unterstützen“.

Was ist Human Machine Interface? Definition, Geschichte & Beispiele

HMI

Was ist Human Machine Interface? Definition, Geschichte & Beispiele

10.04.19 - Das HMI – Human Machine Interface – ist so unscheinbar und selbstverständlich, das oft vergessen wird, wie wichtig eine benutzerfreundliche Maschine ist. Wir erläutern, wie sich die Mensch-Maschine-Schnittstelle entwickelt hat und was uns in Zukunft erwartet. lesen

Die Studie HMI-Tools richtet sich an die Entscheider bei Maschinen- und Anlagenbauern ebenso wie an Entwickler, Usability Engineers, Konstrukteure, Screen-Designer oder Programmierer. Weil sich diese Zielgruppe alljährlich auf dem Industrial Usability Day trifft, wird das Fraunhofer IAO die Ergebnisse der Studie auf dem diesjährigen Kongress in Würzburg am 5. November 2019 vorstellen.

Übrigens: Wer ebenfalls auf dem Industrial Usability Day 2019 seine Expertise teilen möchte, kann sein Thema über das Online-Formular einreichen. Der Call for Papers läuft noch bis zum 30. April 2019.

Warum Usability in Zeiten von Industrie 4.0 immer wichtiger wird

Industrial Usability Day

Warum Usability in Zeiten von Industrie 4.0 immer wichtiger wird

19.09.18 - Auf dem Industrial Usability Day 2018 drehte sich alles um die User Experience bei Maschinen und Anlagen – und weshalb das Thema in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger wird. Themen waren unter anderem der Einsatz von Hololenses, Nachhaltiges Design und Best Practices aus der Industrie. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45868320 / Konstruktionsbauteile)