Suchen

2D-Daten Viewer mit neuen Funktionen für die Analyse von 2D-Daten

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Kisters hat das Release 2016.1 der 3D-View-Station Desktop Version angekündigt. Mit dem Hinzufügen von 2D-Analyse und Markup-Funktionalitäten setzt die 3D-View-Station ihren Weg in den 2D-Markt fort.

Firma zum Thema

Kisters hat ein neues Release seiner 3D-View-Station Desktop Version weiteren Funktionen für die 2D-Analyse angekündigt.
Kisters hat ein neues Release seiner 3D-View-Station Desktop Version weiteren Funktionen für die 2D-Analyse angekündigt.
(Bild: Kisters)

Kisters 3D-View-Station Desktop steht für eine moderne Oberfläche, performantes Viewing, fortgeschrittene Analyse und Integrationsfähigkeit in führende Systeme. Die 3D-View-Station verfügt über viele aktuelle Importer für 3D- und 2D-Daten von u.a. Catia, Creo, NX, Inventor, Solidworks, Solid Edge, Inventor, JT, 3D-PDF, Step, DWG, DXF, DWF, MS Office und viele andere.

Mehr Funktionen für 2D-Daten

Schon seit einiger Zeit unterstützt 3D-View-Station Desktop das Lesen von diversen 2D-Datenformaten wie z.B. Autodesk DWG, DXF, DWF, MS Office Formate wie DOCX, XLSX, PPTX aber auch Gerber, HPGL und viele Bitmap-Formate wie PNG, JEPG, TIFF und mehr. Mit dem 3D-View-Station V2016.1 Release wurden jetzt wichtige 2D-Funktionalitäten hinzugefügt. Ähnlich zu den bestehenden 3D-Gegenstücken gibt es jetzt einen 2D-Vergleich, 2D-Meßfunktionen, 2D-Bemaßungen und 2D-Markups. Der Hintergrund von 2D-Zeichnungen und auch die Farbe aller 2D-Objekte kann jetzt in Schwarz oder Weiß geändert werden.

Weitere Verbesserungen:

  • Es gibt neue Transformationsmethoden:
  • Achse zu Achse
  • um Achse drehen inkl. einrasten über Kreismittelpunkt
  • Schieberichtung definieren und festhalten
  • Rotationsachse definieren und festhalten
  • Schnittebenen können jetzt auch über 3 Punkte definiert werden
  • Es gibt jetzt eine Template DLL, um die Benutzeroberfläche & die Funktionalität der 3D-View-Station zu erweitern, z.B. um sie mit einem führenden System zu verbinden oder das Verhalten kundenspezifisch anzupassen.

3D-Viewer in verschiedenen Ausführung

Die Kisters 3D-View-Station wird nahe an Kundenanforderungen entwickelt und ist als Desktop, ActiveX und HTML5 Web-Version verfügbar. Alle Produktvarianten sind dank APIs für den Einsatz in PLM-, ERP- oder anderen Management-Systemen wie Produktkonfiguratoren und Ersatzteilanwendungen vorgesehen. Für Cloud-, Portal- und Web-Anwendungen steht die HTML5-basierte Web-Viewer-Version zur Verfügung, die keinerlei Client-Installation erfordert. Alle Datenformate können in Kombination mit den intelligenten Navigations- und Hyperlinkingfunktionen genutzt werden, um den Anforderungen komplexer Integrationsszenarien gerecht zu werden. (mz)

(ID:44200678)