Suchen

Ventil Ventilsysteme und Filter speziell konzipiert

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Skarke hat die Entlüftungsventile der Serien EV EVF und EVD speziell für den Einsatz an Aggregaten, Getrieben, Behältern und Schränken konzipiert. Zudem stellt das Unternehmen die Be- und Entlüftungsfilter der Serien BE BEF und BED vor.

Firmen zum Thema

Die Entlüftungsventile decken die Öffnungsdruckbereiche 20 mbar bis 80 mbar, 0,16 bar bis 0,24 bar und 0,35 bar bis 0,45 bar ab.
Die Entlüftungsventile decken die Öffnungsdruckbereiche 20 mbar bis 80 mbar, 0,16 bar bis 0,24 bar und 0,35 bar bis 0,45 bar ab.
(Bild: Skarke)

Einfaches Design und speziell konzipiert für den Einsatz an Aggregaten, Getrieben, Behältern und Schränken sind die Entlüftungsventile der Serie EV, mit Ventilschluss über eine nicht verklebende Silikondichtung, und die Serien EVF und EVD, mit Kugeldichtung für besonders geringe Bauräume.

Die Ventile decken nun die Öffnungsdruckbereiche 20 mbar bis 80 mbar, 0,16 bar bis 0,24 bar und 0,35 bar bis 0,45 bar ab und sollen somit dem Anwender ein breites Spektrum für die Applikationsanwendung anbieten.

Hinzu kommen die Be- und Entlüftungsfilter der Serien BE, BEF und BED. Die durch Temperaturveränderungen aufgebaute Druckerveränderung in Applikationen wird über ein Permanentdrahtgeflecht ausgeglichen. Die Filter und Ventile werden laut Hersteller aus hochwertigen Materialien gefertigt und stehen für Zuverlässigkeit und Langlebigkeit. (sh)

(ID:43984464)